Smartphone: Akkus im Kältetest

Den Minusgraden getrotzt

Seite 1 von 4

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 27.12.2017

Inhalt

Folgende Produkte wurden getestet:

  • Apple iPhone 8
  • Huawei P9
  • Lenovo Moto G5
  • Samsung Galaxy J3
  • Samsung Galaxy S8+
  • Sony XZ1

Die Testtabelle informiert über: Laufzeit bei Zimmertemperatur in Stunden, Laufzeit bei -10°C, Leistungsverlust in %, Nutzbarkeit (Display) bei -15°C, Nutzbarkeit bei -20°C


"Heute joggen gewesen", schreibt uns ein User auf Facebook. "Das Handy aufgeladen auf 50%. Mitten unterm Laufen schaltet sich das Handy aus und wieder ein. Auf einmal 0% Akku. Komme nach Hause, stecke es an: Zack 53%".

Kälte, Frost und Winter - Wie reagieren Smartphone-Akkus auf tiefe Temperaturen? Im Zuge unseres in internationaler Kooperation durchgeführten Smartphone-Tests schickten wir eine repräsentative Auswahl – vom Einsteiger- bis zum Topmodell – in die Kältekammer: Apple iPhone 8, Huawei P9, Lenovo Moto G5, Sony Xperia XZ 1 sowie die Galaxy-Modelle S8+ und J3 von Samsung stellten sich dem Vergleich.

Laufzeit bei +22 und - 10 Grad

Zunächst wurden die Laufzeiten bei plus 22 sowie bei minus 10 Grad Celsius ermittelt; im Flugmodus bei permanent leuchtendem Display auf höchster Helligkeitsstufe.

In der Tabelle finden Sie:

Marke, Type, Produkte, Dienstleistungen
Samsung Galaxy S8+, Apple iPhone 8, Lenovo Moto G5, Samsung Galaxy J3, Huawei P9, Sony XZ1

Die folgenden Seiten dieses Artikels sind kostenpflichtig.

Falls Sie Abonnent sind, melden Sie sich bitte an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

52 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

25 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
5 Stimmen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo