Autokindersitze

Gut geschützt

Seite 1 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 11/2015 veröffentlicht: 29.10.2015, aktualisiert: 01.06.2017

Inhalt

Die meisten Kindersitze schützen ihre Insassen bei Unfällen. Ausfälle gab es in unserem Test dagegen wegen überhöhter Schadstoffbelastung. - Diesen Test gibt es nur online (kein Abdruck in Heft 11/2015).

Folgende Autokindersitze sind im Test:

  • Britax Römer King II LS
  • Britax Römer Kid II
  • Britax Römer Kidfix SL
  • Concord Reverso
  • Cosatto Hold
  • Cosatto Hold mit Basis
  • Cosatto Hold mit Isofix-Basis
  • Cybex Aton 4 mit Aton Base 2-fix
  • Cybex Aton 4 mit Aton Base 2
  • Cybex Aton 4
  • Graco SnugFix mit SnugFix Isofix-Basis
  • Graco SnugFix
  • Joie Trillo Shield
  • Joie i-Anchor mit i-AnchorFix Basis
  • Kiddy Smartfix
  • Maxi-Cosi Tobi
  • Maxi-Cosi Pebble Plus mit 2wayfix Basis
  • Maxi-Cosi Pebble Plus
  • Peg Pérego Viaggio1 Duo-Fix K TT Isofix
  • Recaro Young Sport Hero
  • Simple Parenting Doona+ mit Isofix-Basis
  • Simple Parenting Doona+

In der Testtabelle finden Sie Angaben zu: ECE-Normgruppe, Gewicht, Sitzrichtung, Anschnallen des Kindes, Ruheposition, Sitzbefestigung mit Gurt oder Isofix, Stützfuß, Top Tether, Sicherheit bei Front-, Seitenaufprall, Sitzkonstruktion, Schutz vor Fehlbedienung, Einbau, Anschnallen, Größenanpassung, Bedienungsanleitung, Reinigung/Verarbeitung, Platz und Komfort für das Kind, Platzbedarf im Fahrzeug, Sitzposition, Schadstoffe: polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), Weichmacher (Phthalate), Flammschutzmittel, phenolische Verbindungen, Formaldehyd. - Hier unser Testbericht:


Kaum Mängel bei Unfallsicherheit

In puncto Unfallsicherheit können Eltern aufatmen. Das schlechteste Urteil im aktuellen Test beim Frontalaufprall war ein „Durchschnittlich“. Damit übertreffen sie die gesetzlichen Vorschriften deutlich. Auch beim Seitenaufprall wurde nur ein Sitz unter einem „Durchschnittlich“ bewertet. Und Seitenaufpralltests sind bei der gängigen Norm ECE R44/04 gar nicht vorgesehen. Erst die neue Norm ECE R129 sieht einen solchen vor.

Die sogenannten i-Size-Sitze sind derzeit noch ein Minderheitenprogramm, werden aber auf längere Sicht die klassischen Sitze ablösen. Alle Sitze – ob alte oder neue Norm – halten jedenfalls den Kräften in der Unfallsimulation weitgehend stand. Sitze, die bei einem Sicherheitskriterium durchschnittlich (oder schlechter) abschnitten, wurden dennoch im Endurteil graduell abgewertet.

PAK-belastet daher ...

Generell nicht ins Testurteil ging die Schadstoffbelastung ein – weil man davon ausgehen kann, dass es dabei wenig zu beanstanden gibt. Dennoch wurde man bei der Überprüfung gleich mehrmals fündig. Dies betrifft vor allem die Modelle von Cybex und Cosatto in der Gruppe 0+ (bis 13 kg). Die Bezüge enthielten jeweils größere Mengen an Naphthalin und Spuren von Phenanthren (beide gehören zu den Polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen, kurz PAK).

... "nicht zufriedenstellend"

Da ersteres im Verdacht steht, krebserregend zu sein, wurden die Sitze im Testurteil auf "nicht zufriedenstellend" abgewertet. Trotz der Gewichtung Null für Schadstoffe hat also kein stärker belasteter Sitz eine Chance, in der Endabrechnung gut abzuschneiden.

In der Tabelle finden Sie:

Marke, Type, Produkte, Dienstleistungen
Maxi-Cosi Pebble Plus, Maxi-Cosi Pebble Plus mit 2wayFix Basis, Graco SnugFix mit SnugFix Isofix-Basis, Graco SnugFix, Simple Parenting Doona+, Simple Parenting Doona+ mit Isofix-Basis, Cybex Aton 4, Cybex Aton 4 mit Aton Base 2, Cybex Aton 4 mit Aton Base 2-fix, Cosatto Hold, Cosatto Hold mit Basis, Cosatto Hold mit Isofix-Basis, Concord Reverso, Joie i-Anchor mit i-AnchorFix Basis, Britax Römer King II LS, Maxi-Cosi Tobi, Peg Pérego Viaggio1 Duo-Fix K TT Isofix, Joie Trillo Shield, Recaro Young Sport Hero, Kiddy Smartfix, Britax Römer Kid II, Britax Römer Kidfix SL, Cybex Cloud Q, Cybex Cloud Q mit Q-fix Basis, Casualplay Sono Fix mit Isofix-Basis, Simple Parenting Doona, Simple Parenting Doona mit Isofix-Basis, Cam Gara 0.1, Hauck Varioguard, Maxi-Cosi Axissfix, Maxi-Cosi 2wayPearl mit 2wayFix Basis, Britax Römer King II ATS, Inglesina Amerigo I-Fix, Chicco Oasys 1 Isofix, Cybex Pallas M-fix, Casualplay Multiprotector Fix II, Cybex Pallas M, Heyner MultiProtect Aero, Chicco Gro-Up 123, Kiwy SLF123 Q-fix, Britax Römer Kidfix SL Sict, Cybex Solution M, Cybex Solution M-fix, Joie Trillo LX, Heyner MaxiProtect Aero

Die folgenden Seiten dieses Artikels sind kostenpflichtig.

Falls Sie Abonnent sind, melden Sie sich bitte an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

52 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

25 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
25 Stimmen

Kommentare

  • Aton beim letzten Mal Testsieger.
    von AndreasKlaar am 02.11.2015 um 22:14
    Stimmt. Jetzt! Aber bis in den Herbst hinein haben sie ihn als Testsieger verkauf.
  • Cybex Aton
    von REDAKTION am 02.11.2015 um 14:15

    Das Modell Cybex Aton 4 ist auch bei ÖAMTC keinesfalls Testsieger. Wegen der hohen Schadstoffbelastung wurde er als "nicht genügend" gewertet.

    Ihr Konsument-Team

  • Unglaublich
    von AndreasKlaar am 31.10.2015 um 09:46
    Bei öamtc ist der aton Testsieger.
KONSUMENT-Probe-Abo