KONSUMENT.AT - Buitoni Lasagne - Neu gestaltete Verpackung passt

Buitoni Lasagne

Endlich in echt

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 11.02.2020

Inhalt

Diesmal im Lebensmittel-Check: Die missverständlich gestaltete Verpackungsaufmachung von Buitoni Lasagne wurde geändert.

Das steht drauf: Buitoni Lasagne

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das war das Problem

Vor geraumer Zeit bekrittelten wir die Verpackung der Buitoni Lasagne: Auf dem Karton war ein Stück fertig gebackener Auflauf abgebildet und daneben der Hinweis „oven-ready“ aufgedruckt. Der Produktname, das Bild, die Auslobung „ofenfertig“ – all das erweckte den Eindruck, dass in der Packung ein Fertiggericht drin sei. Doch statt einer ofenfertigen Lasagne enthielt der Karton lediglich ofenfertige Lasagne-Blätter.

Markeninhaber über Beanstandung informiert

Wegen der missverständlich gestalteten Packung baten wir Firma Winkelbauer, den Vertreiber von Produkten der Marke Buitoni, um Stellungnahme. Das Unternehmen kündigte an, die Beanstandung an den Markeninhaber weiterzuleiten, mit der Bitte um Korrektur.

So wurde das Problem gelöst

Wir wollten nun wissen, ob die Packung mittlerweile geändert wurde, und kauften noch einmal Buitoni Lasagne ein. Erfreulich: Die Verpackung ist neu gestaltet. Jetzt sind auf der Vorderseite des Kartons die Teigblätter groß dargestellt, und zusätzlich ist noch ein Stück fertige Lasagne klein abgebildet. Passt!

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
2 Stimmen