KONSUMENT.AT - dm Babylove Zucchini mit Kartoffeln - Reaktion der Firma dm

dm Babylove Zucchini mit Kartoffeln

Mit Reis

Seite 2 von 2

veröffentlicht: 11.05.2017

Inhalt

Reaktion der Firma dm

Was dm dazu sagt, dass in babylove Zucchini mit Kartoffeln auch Reis drin ist.  

„Bei den Zutaten Zucchini und Kartoffeln im Produkt babylove Zucchini mit Kartoffeln handelt es sich um die quantitativen Hauptbestandteile des Produkts. Sie stehen an erster und zweiter Stelle im Zutatenverzeichnis und sind für die besondere Prägung des Geschmacks verantwortlich. Die weiteren zugesetzten Zutaten wie Wasser, Reismehl und Rapsöl aus kontrolliert biologischem Anbau dienen dazu, dass der Brei mit Zucchini und Kartoffeln eine sämige Konsistenz erlangt, die sich gut zum Füttern eignet. Aufgrund der stärkehaltigen, bindefähigen Kartoffeln ist die Zugabe von Wasser als Zutat im Gläschen nötig. Das Reismehl dient gleichzeitig als glutenfreie Getreidekomponente und erhöht die Nährstoffdichte des Produkts.

Unsere babylove-Produkte werden stets den gesetzlichen Anforderungen entsprechend gekennzeichnet, damit unsere Kunden alle erforderlichen Informationen über das Produkt erhalten. Neben der Artikelbezeichnung und der bildlichen Darstellung haben Verkehrsbezeichnung sowie Zutatenverzeichnis entscheidende Bedeutung. Der Produktname sowie die bildliche Darstellung auf der Produktvorderseite enthalten grundsätzlich die Zutaten und Komponenten, die das Produkt besonders prägen. Die Verkehrsbezeichnung ,Zubereitung aus Zucchini und Kartoffeln‘ sowie das Zutatenverzeichnis mit der Auflistung der enthaltenen Zutaten geben alle verwendeten Zutaten wieder.

Jede Rezeptur unserer Babygläschen bedarf einer feinen Abstimmung der Einzelzutaten, um z.B. Konsistenz, Geschmack und Nährstoffe auf ein optimales Maß auszurichten. Wir richten unsere Rezepturen dabei immer so aus, dass eine höchstmögliche Menge an Gemüse eingesetzt wird. In diesem konkreten Fall wäre jedoch eine Erhöhung der beiden Hauptkomponenten Zucchini und Kartoffel aus den genannten Gründen nicht sinnvoll bzw. möglich.“

dm-Pressestelle/ Arthen Kommunikation GmbH
31. 3. 2017

Wir meinen: Lesen Sie die Zutatenliste. Nur dort steht verlässlich, woraus ein Produkt besteht. 

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen