KONSUMENT.AT - dm Bio Gemüse Brühe - Ein Drittel Luft im Glas

dm Bio Gemüse Brühe

Wenig drin

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 01.08.2019

Inhalt

Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: ein Glas mit ziemlich wenig Suppenpulver.

 

Das steht drauf: dm Bio Gemüse Brühe

Gekauft bei: dm

Das ist das Problem

dm Bio Gemüse Brühe ist einfach zuzubereiten: Das Pulver muss lediglich laut Anleitung in kochendem Wasser aufgelöst werden – fertig. Die Brühe kann als Suppengrundlage verwendet oder Gerichten während des Kochens zum Verfeinern und Würzen zugegeben werden. Ein Kunde war mit der dm Bio Gemüse Brühe bislang immer sehr zufrieden gewesen. Das hat sich mittlerweile geändert.

Nur zu zwei Drittel gefüllt

 „Umso mehr war ich heute überrascht, als ich beim Öffnen des Glases sah, dass es nur etwa zu zwei Drittel gefüllt war. Ich dachte, es wäre schon geöffnet worden“, schrieb er uns. Er fotografierte das Produkt und schickte uns die Bilder. Wir gingen einkaufen. dm Bio Gemüse Brühe wird in einem dunklen Glas verkauft. Hat man den Schraubdeckel geöffnet, sieht man, dass in dieses Glas locker tatsächlich wesentlich mehr Pulver hineinpassen würde. 

Technologische Gründe für maximale Füllmenge? 

dm erklärte auf unsere Nachfrage die geringe Füllhöhe mit technologischen Gründen: Aufgrund der Produkteigenschaften und des Pulvervolumens betrage die maximal mögliche Füllmenge 290 g. Während des Transports würden die Gläser bewegt und gerüttelt, wodurch es zu einer Verringerung des Produktvolumens und somit der Füllhöhe kommen könne.

Es geht auch ressourcenschonender!

Wie wir wissen, schaffen es andere Hersteller ähnlicher Produkte aber durchaus, ihre Gläser besser zu befüllen. Das ist nicht nur konsumentenfreundlicher, sondern auch umwelt- und ressourcenschonender.  

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
4 Stimmen
Weiterlesen