KONSUMENT.AT - Govinda Dattel-Kokos - Reaktion der Firma Govinda Natur

Govinda Dattel-Kokos

Viel Luft in der Packung

Seite 2 von 2

veröffentlicht: 23.07.2020

Inhalt

Reaktion der Firma Govinda Natur

Was Govinda Natur zur übergroßen Verpackung seiner Fruchtkugeln mit Datteln und Kokos sagt.   

„Die beste Qualität steht bei Govinda immer an erster Stelle. Für uns zählt dazu auch, dass unsere Fruchtkugeln, wenn sie beim Verbraucher ankommen, tatsächlich Kugeln sind.

Wir haben festgestellt, dass vor allem der Transport einen großen Einfluss auf die Qualität unserer Kugeln hat. Die Füllhöhe wird folglich durch den Transport bis zum endgültigen Einräumen im Regal beeinflusst, da durch das Handling die Kugeln zerdrückt werden könnten und die Ware somit unverkäuflich ist. Dies erreichen wir einerseits durch zusätzliche Luft im Beutel, welche den Kugeln als Luftpolster dient und somit etwas Platz verschafft und andererseits durch den breiten Boden des Kartons, der die Schachtel am Umfallen hindert. Dies ist wichtig, da das Gewicht der Kugeln sich nicht gleichmäßig verteilt (wie z.B. bei Mehl).

Des Weiteren ist auf den beigefügten Bildern des Verbrauchers leider schlecht ersichtlich, dass es sich bei der Verpackung der Dattel-Kokos-Kugeln um einen Karton mit Giebel handelt (Bild anbei). Die Verpackung läuft also oben spitz zu und kann folglich aus produktionstechnischer Sicht nicht bis ganz oben befüllt werden. Der Giebel ermöglicht ein sehr einfaches Wiederverschließen der Packung.

Das Sichtfenster ermöglicht es dem Verbraucher in die Packung hineinzusehen ohne diese öffnen zu müssen. Dadurch kann die Füllhöhe des Produktes ganz einfach bestimmt werden.

Das Nettogewicht wird sowohl bei der Abfüllung, als auch durch unsere Qualitätssicherung geprüft. Bei auftretenden Unregelmäßigkeiten, die nicht den gesetzlich vorgeschriebenen Toleranzen entsprechen, wird die produzierte Ware nicht für den Verkauf freigegeben.

Auch wenn das Sichtfenster ein einfaches Feststellen der Füllmenge zulässt, können wir nachvollziehen, dass die Form der Schachtel es erschwert, das nutzbare Volumen einschätzen zu können.“

Govinda Natur GmbH
22. 6. 2020

Wir meinen: Packungen, die aus Innenbeutel und Überkarton bestehen, sind häufig zu groß bemessen. Achten Sie auf die Angaben zur Nettofüllmenge.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
1 Stimme