KONSUMENT.AT - Ja! Natürlich Bio-Erbsen - Reaktion der Firma Rewe

Ja! Natürlich Bio-Erbsen

Mehr Karton für gleichen Inhalt

Seite 2 von 2

KONSUMENT 11/2019 veröffentlicht: 03.10.2019

Inhalt

Reaktion der Firma Rewe

Was Rewe zur zu groß bemessenen Verpackung der Ja! Natürlich Bio-Erbsen sagt.    

„Leider mussten wir aus produktionstechnischen Gründen die Verpackungen der Ja! Natürlich Bio-Erbsen kurzfristig umstellen, arbeiten aber intensiv daran, die Verpackung baldmöglichst wieder zu optimieren.

Grundsätzlich sind Ressourcenschonung und Verpackungsreduktion für Ja! Natürlich seit Jahren wichtige Anliegen. Bereits 2011 stellte Österreichs größte Bio-Marke Verpackungen schrittweise von Plastik auf Green Packaging um und konnte damit bereits 480 Tonnen Plastik einsparen. Bis Ende 2019 wird das gesamte Bio Obst & Gemüse entweder lose oder nachhaltiger verpackt angeboten. Mit dem ambitionierten Schwerpunkt ,Raus aus Plastik‘ hat die österreichische REWE Group mit all ihren Handelsunternehmen im vergangenen Jahr unsere Initiative ,100 % umweltfreundlichere Verpackungen bis 2030 bei allen unseren Eigenmarken‘ gestartet.

Das schaffen wir, indem wir

- Verpackungen vermeiden, verringern und verbessern.

- Innovative Lösungen und Verpackungsalternativen entwickeln und in der Praxis testen.

- Sinnvolle Verpackungen Zug um Zug auf umweltfreundlichere Alternativen umstellen.

- Darauf achten, dass diese Alternativen keine Nahrungsmittelkonkurrenz darstellen und gentechnikfrei sind.

- Darauf achten, dass durch Verpackungsalternativen oder das Weglassen von Verpackungen nicht der Verlust von Lebensmitteln erhöht wird.

Nähere Informationen gerne unter: https://www.janatuerlich.at/ sowie https://www.gemeinsam-nachhaltig.at/gruene-produkte/nachhaltigere-verpackungen-raus-aus-plastik/

REWE International AG

6. 9. 2019

Wir meinen: Wir warten auf die neue Verpackung.

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
5 Stimmen