Maggi Bärlauchcreme Suppe

Packungsaufschrift geändert

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 25.02.2016

Inhalt

Diesmal im Lebensmittel-Check: eine Packerlsuppe mit einem Hauch Bärlauch, die früher mit "extra viel Bärlauch" warb. Diese Auslobung wurde inzwischen gestrichen.

 

Das steht drauf: Maggi Extra Feine Bärlauchcreme Suppe

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das war das Problem

"Extra Feine Bärlauchcreme Suppe mit extra viel Bärlauch", hieß es auf dem Beutel der Maggi Instantsuppe. Doch wer sich aufgrund der Produktbezeichnung eine Suppe mit besonders viel Bärlauch erwartete, wurde enttäuscht. Denn laut Zutatenliste enthielt diese Packerlsuppe gerade einmal 0,9 % der groß beworbenen Zutat.

Auslobung "mit extra viel Bärlauch" bei 0,9 % Bärlauchgehalt

0,9 % Bärlauch ist für eine Bärlauchcreme-Suppe schon recht wenig, für eine Bärlauchcreme Suppe mit der Auslobung "mit extra viel Bärlauch" aber mickrig, kritisierten wir, als wir vor rund zwei Jahren über dieses Produkt berichteten.

Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé, der Maggi vertreibt, sicherte uns damals per Stellungnahme zu, die Verpackung der Suppe umzugestalten, die Auslobung zu ändern.

So wurde es gelöst

Wir kauften nun wieder eine Packung Maggi Extra Feine Bärlauchcreme Suppe und sahen nach, ob Nestlé sein Versprechen gehalten hat. Wie angekündigt, wurde die Packungsaufschrift geändert und die Anpreisung "mit extra viel Bärlauch" entfernt.
 


Lesen Sie auch: Maggi Bärlauchcreme Suppe 2/2014 .

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI