KONSUMENT.AT - Milka Tender Milch - Reaktion der Firma Mondelez

Milka Tender Milch

Noch immer mit Alkohol

Seite 2 von 2

KONSUMENT 3/2016 veröffentlicht: 04.02.2016

Inhalt

Reaktion der Firma Mondelez

Was Mondelez dazu sagt, dass Milka Tender Milch Alkohol zugesetzt ist.

„In einigen Produkten der Marke Milka haben wir Alkohol als Zutat eingesetzt. Vor allem bei der Herstellung von Marzipan oder in Milka Tender findet Alkohol Verwendung. Er wird jedoch nicht aus geschmacklichen Gründen eingesetzt, sondern um empfindliche Zutaten zu schützen und eine optimale Haltbarkeit zu erzielen. Durch solche Zusätze lässt sich die Sicherheit des Produkts auf einfache Weise über den gesamten Zeitraum der Mindesthaltbarkeit gewährleisten. Die dazu nötigen Mengen an Alkohol sind sehr gering und entsprechen in etwa dem Alkoholgehalt einer reifen Banane.

Den Alkoholgehalt auf der Vorderseite der Packung zu deklarieren, ist leider nicht möglich. Das Ausloben an derart exponierter Stelle erlaubt der Gesetzgeber nur dann, wenn Zutaten in größeren Mengen enthalten oder typisch für das Produkt sind, wie beispielsweise bei Weinbrandbohnen. Hier ist das nicht der Fall. Wir empfehlen deshalb, die Zutatenlisten vor dem Kauf aufmerksam zu lesen.“

Mondelez Europe Services GmbH
28. 10. 2015

Wir meinen: Dass ein deutlicher Hinweis auf den Alkoholgehalt auf der Verpackung vom Gesetzgeber untersagt sein soll, ist uns neu. Altbekannt und umso ärgerlicher dagegen, dass Milka noch immer wesentliche Informationen im Kleingedruckten versteckt.
 

Inhalt

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
41 Stimmen