KONSUMENT.AT - Nestea Green tea citrus - Reaktionen

Nestea Green tea citrus

Gezuckertes Wasser

Seite 2 von 2

veröffentlicht: 23.04.2012

Inhalt

Reaktionen

Was die Firma Coca-Cola, die Nestea vertreibt, dazu sagt, dass bei der Werbung mit Stevia reichlich dick aufgetragen wird.

„Unsere Produkte erfüllen die strengen Vorschriften des nationalen Lebensmittel- und Verbraucherschutzgesetzes in Österreich und die entsprechenden EU-Richtlinien. Die Angaben auf dem Etikett der jeweiligen Packung sind übersichtlich und transparent gestaltet und entsprechen dem Deklarationsstandard.
Auf dem Etikett der Packung ist angegeben, dass in diesem Nestea Green Tea Citrus Eistee „30 % weniger Zucker“ enthalten ist. Die Reduktion von 30 % Zucker konnte durch Verwendung des Süßungsmittels Steviolglucoside aus natürlicher Quelle zur teilweisen Süßung des Produkts erreicht werden.

Da Stevia als Bestandteil in Getränken und Lebensmitteln ein in der EU neu zugelassenes Süßungsmittel ist, konnten wir dieses Produkt in Österreich neu auf den Markt bringen. Neben unseren Angaben zu dem „Steviaextrakt aus einer natürlichen Quelle“ sind auf dem Etikett der jeweiligen Packung auch immer die Inhaltsstoffe sowie Angaben zum empfohlenen Tagesbedarf (GDA – Guideline Daily Amounts) angeführt. Diese beinhalten unter anderem den Zuckergehalt und die Kalorienangabe pro Portion. Alle Informationen werden in einheitlicher Schriftart und einheitlichem Design angeführt.“

Coca-Cola Austria
17.2.2012

Wir meinen: Dass Firmen sich an die gesetzlichen Bestimmungen halten, ist für uns keine besondere Vergünstigung, sondern eine Selbstverständlichkeit. Im Übrigen: Was auf dem Etikett steht, wussten wir schon vor unserer Korrespondenz mit Coca-Cola.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
23 Stimmen