KONSUMENT.AT - Nöm: Fasten Sauerrahm - Reaktionen

Nöm: Fasten Sauerrahm

Dick aufgetragen

Seite 2 von 2

veröffentlicht: 15.03.2010

Inhalt

Reaktionen

Was nöm dazu sagt, dass ihr Fasten Sauerrahm nicht ganz so mager ist, wie die „50% weniger Fett“ auf den ersten Blick vermuten lassen.

„Nöm Fasten Sauerrahm bewirbt eindeutig nur, was er auch einhält, nämlich die 50% weniger Fett. Dies ist konform mit der Regelung der EU über nährwertbezogene Angaben, laut der eine Aussage über die Reduktion eines Nährstoffanteils – unabhängig von den anderen Nährstoffen – gemacht werden darf, wenn eine Reduktion von mindestens 30% vorliegt. Nöm Fasten Sauerrahm ist nicht nur um diese 30% reduziert, sondern sogar um 50%! Diese Reduktion von 30% liegt im Fall von Fasten Sauerrahm auch zusätzlich beim Gesamtenergiegehalt vor, wird aber nicht ausgelobt.

Nöm AG
Baden

Wir meinen: Auch bei fettreduzierten Produkten lohnt sich ein Vergleich mit der konventionellen Variante. Manchmal sind die Unerschiede beim Kaloriengehalt nämlich weniger groß als man denkt.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
2 Stimmen

Kommentare

  • Kennzeichnung als "Fasten" Produkt
    von Margarine am 07.03.2011 um 15:10
    ich bin der Meinung, dass es sich hier sehr wohl um Irreführung der Konsumenten handelt. Mit der Bezeichnung FASTEN wird ja wohl auf Gewichtsreduktion und somit auch auf den veringerten Kaloriengehalt hingewiesen! und ja, es gibt Konsumenten, denen das nicht ganz klar ist.... ich bin auch nur darauf gekommen, weil ich die Kalorien zwischen den Produkten verglichen habe!
  • Man kann sich aber auch über alles beschweren
    von A6-Hatzer am 15.03.2010 um 14:45
    Am Becher steht "50% weniger Fett" und das wird auch voll eingehalten. Das Lebensmittel aber eben nicht nur aus Fett bestehen müsste sich doch wohl schon rumgesprochen haben???? Daher ist es logisch das 50% weniger Fett nicht 50% weniger Kalorien sind. Und das gilt nicht nur für Sauerrahm...... Ich finde diese Beschwerde völlig unberechtigt.