KONSUMENT.AT - Rauch Eistee Melone aus Früchtetee - Reaktion der Firma Rauch

Rauch Eistee Melone aus Früchtetee

Ein Hauch von Melone

Seite 2 von 2

veröffentlicht: 11.10.2016

Inhalt

Reaktion der Firma Rauch

Was Rauch dazu sagt, dass in seinem Eistee Melone aus Früchtetee kaum Melone drin ist:

"Bei der Produktgruppe Eistee wird länderübergreifend nicht der Fruchtgehalt als wertbestimmend angesehen, sondern der Tee-Extrakt-Anteil des Getränks. Die differenzierende, geschmacksgebende Zutat eines Eistees ist nicht der Fruchtgehalt, sondern immer das der Geschmacksrichtung zugrunde liegende Aroma.
Bevor wir ein Produkt launchen, entscheidet ein mehrköpfiges, geschultes Verkostpanel über den Geschmack des neuen Produkts. Von diesem Panel wurde besagte Rezeptur als die beste und im Geschmack am typischsten für ein Melonenprodukt beurteilt.

Dies war auch für die Designgebung das ausschlaggebende Kriterium, wobei die Abbildung in Übereinstimmung mit der Zutatenliste symbolhaft zu verstehen ist.

Eistee verändert rohwarenbedingt im Laufe seiner Haltbarkeit sein Geschmacksprofil. Das ist ein natürlicher Vorgang und kann leider nicht unterbunden werden."

Rauch Fruchtsäfte GmbH & Co OG
29. 8. 2016

Wir meinen: Von wegen symbolhaft zu verstehende Abbildung – auf der Flasche groß Melone ankündigen, aber ein Getränk mit mickrigen 0,1 % Melonensaft aus Melonensaftkonzentrat einfüllen, das verärgert Kunden zu Recht.

 

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
2 Stimmen