KONSUMENT.AT - Römerquelle Fruity Zitrone Gurke - Reaktion der Firma Coca-Cola

Römerquelle Fruity Zitrone Gurke

In erster Linie zuckersüß

Seite 2 von 2

veröffentlicht: 27.11.2018

Inhalt

Reaktion der Firma Coca-Cola

Was das Unternehmen Coca-Cola, zu dem auch Römerquelle gehört, über die Zusammensetzung von Römerquelle Fruity Zitrone Gurke sagt.    

„Römerquelle Fruity Zitrone Gurke erfüllt alle Auflagen der Kennzeichnung (nach der LebensmittelinformationsVO/ EC 1169/2011 sowie Codexkapitel B 26) in Bezug auf Sachbezeichnung, Zutatenkatalog und graphische Aufmachung. Es handelt sich dabei um ein kalorienarmes Erfrischungsgetränk aus natürlichem Mineralwasser mit Zitronen-/Gurkengeschmack – mit Vitaminen, welches lediglich natürliche Aromen enthält. Es ist in diesem Zusammenhang darauf hinzuweisen, dass kleinste Mengen von Gurkenextrakt genügen, um dem Produkt einen Gurkengeschmack zu verleihen. Nicht die Menge ist ausschlaggebend, sondern die Präsenz der geschmacksgebenden Inhaltstoffe, im vorliegenden Fall der Gurkenextrakt. Das Getränk schmeckt eindeutig nach Zitrone und nach Gurke, auch wenn nebst Zitronensaft zudem Apfelsaft und Birnenpüree aus Konzentrat im Produkt enthalten sind.

Diese Zutaten berechtigen nach Codexkapitel B 26 / Erfrischunggetränke (BMG-75210/0006-II/B/13/2014 vom 25.2.2014) zu dieser Deklaration und zur Abbildung einer Frucht (in diesem Fall Zitrone/Gurke) (siehe dazu Kap 1.3.).

Da auf die Gurke als geschmacksgebende Substanz Bezug genommen wird, impliziert dies die quantitative Angabe (in diesem Fall 0,01 %) in der Zutatenliste. Die Geschmacksintensität von Extrakten wie auch von Aromen ist naturgemäss groß. Es deckt sich aus unserer Sicht mit der gängigen Praxis, dass Getränke mit konzentrierten Säften auch Aromen anderer Früchte enthalten, die im Endprodukt eine geschmacksgebende Funktion haben.

Unserer Meinung nach wäre es falsch, täuschend und verwirrend stattdessen eine Zitrone, einen Apfel und eine Birne abzubilden und das Getränk als ,Erfrischungsgetränk mit Zitronen-/Apfel-/Birnengeschmack‘ zu bezeichnen und den Gurkengeschmack nicht zu erwähnen.“

Coca-Cola HBC
12. 10. 2018

Wir meinen: Nicht einmal bei einem simplen Erfrischungsgetränk kann man sich auf die Produktbezeichnung und -aufmachung verlassen. Will man wissen, woraus das Getränk besteht, führt am Lesen der Zutatenliste kein Weg vorbei.
 

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
1 Stimme