Seeberger Nusskernmischung

Weniger Nüsse, gleicher Preis

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 15.03.2016

Inhalt

Was Konsumenten alles zugemutet wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: eine Packung Seeberger Nusskernmischung, bei der zwar der Inhalt reduziert wurde, aber nicht der Preis.

 

Das steht drauf: Seeberger Nusskernmischung

Gekauft bei: Spar

Das ist das Problem

Eine Packung Seeberger Nusskernmischung – bis vor Kurzem kaufte man mit einem Beutel noch insgesamt 500 g Haselnusskerne, Mandeln, Cashew- und Walnusskerne. Jetzt enthält die Packung nur mehr 400 g. Doch der Preis ist gleich geblieben: Ein Beutel Seeberger Nusskernmischung kostet im Geschäft nach wie vor 9,49 €. Das Produkt ist demnach um 20 Prozent teurer geworden. Um das zu erkennen, muss man freilich wissen, wie viel Gramm Nusskerne früher im Beutel drin waren.

Anstieg der Rohwarenpreise

Auf unsere Nachfrage gab Spar (dort wurde das Produkt gekauft) an, vom Hersteller Seeberger mit der Preiserhöhung konfrontiert worden zu sein. Hersteller Seeberger seinerseits erklärte die Erhöhung seiner Verkaufspreise mit einem deutlichen Anstieg der Rohwarenpreise. Die Preisanpassungen seien aber nicht versteckt durchgeführt worden. Auf der Packungsvorderseite der 400-g-Nusskernmischung sei nun der Hinweis „neue Größe“ angebracht. Auf die tatsächliche Preisgestaltung im Einzelhandel habe man keinerlei Einfluss.

"Neue Größe"

Der Hinweis „neue Größe“ auf dem Beutel Seeberger Nusskernmischung macht zwar deutlich, dass bei dieser Packung etwas geändert wurde. Aber ob der Beutel jetzt kleiner oder größer als früher ist oder ob er mehr oder weniger Produkt als zuvor enthält, erfährt man nicht. Dass die Nusskernmischung de facto teurer geworden ist, ist trotz des Aufdrucks „neue Größe“ nicht auf Anhieb zu erkennen.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
5 Stimmen
Weiterlesen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo