KONSUMENT.AT - Sonnentor Latte Bio Gewürzmischung - Reaktion der Firma Sonnentor

Sonnentor Latte Bio Gewürzmischung

Wenig drin

Seite 2 von 2

veröffentlicht: 09.01.2020

Inhalt

Reaktion der Firma Sonnentor

Was Sonnentor zur übergroßen Dose von Sonnentor Latte sagt.

„Bei der Entwicklung der ,SONNENTOR Latte Gewürzmischungen‘ wurden vorab Probeabfüllungen durchgeführt, um die optimale Füllmenge festlegen zu können. Die Verpackung besteht aus einer Dose, in die ein aus Holzfaserfolie bestehender Beutel, der mit dem eigentlichen Produkt befüllt ist, händisch eingelegt wird.

Die Abfüllung des Beutels erfolgt über den Dosierer, der einen gewissen Verpackungsleerraum benötigt, um einen optimalen Füllfortschritt sicherzustellen. Je länger ein Produkt abgefüllt ist, umso mehr verdichtet es sich. Aus diesem Grund entsteht nach oben hin mehr Luft als es bei der Abfüllung der Fall ist. Auch der Produktstaub, der sich beim Abfüllen bildet, braucht einen gewissen Leerraum, um sich zu wieder abzusetzen. Ansonsten gelangt dieser in die Schweißnaht und der Beutel ist nicht dicht.

Nach der Beutelabfüllung wird der Beutel händisch in die Dose gelegt. Der geschlossene Beutel dient gleichzeitig als Originalverschluss. Nach dem Öffnen des Beutels durch den Konsumenten hat dieser die Möglichkeit, den Beutel in die Dose einzufüllen.

Des Weiteren variiert die Beschaffenheit unserer natürlichen Rohwaren von Ernte zu Ernte. Schwankungen in der Trockensubstanz können zu unterschiedlichen Volumsgewichten und somit zu unterschiedlichen Füllmengen führen. Das auf der Dose angegebene Füllgewicht, ist in jedem Fall eingehalten. Um unseren geschätzten Kunden mehr Transparenz zu gewährleisten, wird auf dem Etikett folgender Satz angedruckt: ,Packungsleerräume sind produktionsbedingt‘.

Das Thema Nachhaltigkeit wird bei SONNENTOR stark gelebt, auch in Hinsicht auf die Verpackung (siehe unsere aktuelle Gemeinwohlbilanz oder unter www.waechst-wieder.com). 70 % unserer Verpackungsmaterialien stammen aus nachwachsenden Rohstoffen wie zum Beispiel Holz, weitere 21 % sind recycelbar. Insgesamt können derzeit 91 % der Verpackungen einem Rohstoffkreislauf zugeführt werden. Die Dosen bestehen aus Weißblech ohne Aluminium. Für unsere dekorativen Latte-Dosen gibt es Nachfüllpackungen, um die Dosen wieder befüllen zu können.“

SONNENTOR Kräuterhandels GmbH

30. 10. 2019

Wir meinen: Übergroße Verpackungen verärgern Konsumenten und belasten die Umwelt. Und der Hinweis „Packungsleerräume sind produktionsbedingt“ hilft hier auch nicht weiter.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen