KONSUMENT.AT - Spar free from Mini Crackers Rosmarin und Zwiebel - Viel Luft in der Verpackung

Spar free from Mini Crackers Rosmarin und Zwiebel

Nicht einmal halb voll

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 21.12.2020

Inhalt

Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: eine Packung Spar free from Mini Crackers Rosmarin und Zwiebel, in der kaum Cracker drin sind.

Das steht drauf:  Spar free from Mini Crackers Rosmarin und Zwiebel

Gekauft bei: Interspar

Spar bietet unter der Eigenmarke „free from“ laktose- und glutenfreie Produkte an. Zwei davon standen bei uns bereits vor etlichen Jahren wegen überdimensionierter Verpackungen in der Kritik ( Spar free from Knusperkekse , Spar free from Backmischung für Pizzateig ).

Nun beschwerte sich ein Konsument über die Packung Spar free from Mini Crackers Rosmarin und Zwiebel: „Die Verpackung besteht aus Box und Beutel. Der Beutel füllt die Box zu 2/3 aus, nur der Beutel ist lediglich zu 1/3 gefülllt.“ Und: „Glutenfreie Produkte sind eh schon unproportional teurer als glutenhaltige Produkte, ist also eine doppelte Täuschung!“

Wenig Cracker im Beutel

Wir kauften ebenfalls eine Packung Spar free from Mini Crackers. Von außen ist nicht zu erkennen, wie viel – besser: wie wenig – Produkt hier drinsteckt. Die Packung hat kein Sichtfenster und die Füllmenge lässt sich durch den Karton nicht ertasten. Im Karton steckt ein Beutel mit jämmerlich wenig Crackern. Der Karton ist gerade einmal zu einem Drittel bis zur Hälfte mit Knabberei gefüllt. Der Rest der Packung bleibt leer.

Spar lässt Alternativen prüfen

Für die Cracker werde eine Verpackung in einer Standardgröße verwendet, erklärte Spar auf unsere Nachfrage. Eine individuelle Verpackungsgröße würde sich auf den Preis niederschlagen. Aber: Der zuständige Einkäufer werde Alternativen prüfen und ggf. auf eine kleinere Verpackung umstellen.

Das ist erfreulich. Wie bleiben dran.

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
2 Stimmen
Weiterlesen