KONSUMENT.AT - Suchard Papillon - Reaktion der Firma Mondelez

Suchard Papillon

Großer Beutel, wenig Inhalt

Seite 2 von 2

veröffentlicht: 27.07.2017

Inhalt

Was Mondelez dazu sagt, dass in der Packung Suchard Papillon viel Luft drin ist.

„Der Testreport unserer R&D (research & development = Forschungs- und Entwicklungsabteilung) hat ergeben, dass die Füllmenge 76 % beträgt. Wir orientieren uns hier – mangels konkreter österreichischer Gesetzgebung am deutschen § 43 Mess- und Eichgesetz, wonach ein Beutel/eine Fertigpackung maximal 1/3 Luft enthalten darf, somit also das Verhältnis 30:70 %. Der Test wurde nach DIN 55540-1 durchgeführt (Packungsprüfung; Bestimmung des Füllungsgrades von Fertigpackungen, volumenstabile Packmittel, nach Gewicht gekennzeichnete Füllmenge). Demnach entspricht unsere Verpackung den gesetzlichen Rahmenbedingungen.“  Mondelez Europe Services GmbH 3. 4. 2017

Wir meinen: Wir kennen diese Argumentation. Bitte einfach mehr in die Packung füllen, statt nach Ausreden zu suchen, und die Sache hat sich.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 1 von 5 Sternen
1 Stimme