KONSUMENT.AT - Zurück zum Ursprung Hummus Natur: Die Zusammensetzung weicht stark von klassischem Hummus ab. - Reaktion der Firma Hofer

Zurück zum Ursprung Hummus Natur: Die Zusammensetzung weicht stark von klassischem Hummus ab.

Wenig Kichererbsen

Seite 2 von 2

veröffentlicht: 10.11.2016

Inhalt

Reaktion der Firma Hofer

Was Hofer dazu sagt, dass in Zurück zum Ursprung Hummus Natur nur wenig Kichererbsen verarbeitet sind.

„Es ist die Philosophie von „Zurück zum Ursprung“, hochwertige Lebensmittel und Getränke aus regionalen österreichischen Rohstoffen anzubieten. Der „Zurück zum Ursprung“ Hummus Natur enthält zu 22 % Bio-Kichererbsen und 21 % weiße Bio-Erbsen aus den Regionen Weinviertel und Thermenregion. Diese Mengen der Hülsenfrüchte werden durch die Zugabe von Wasser zu einem cremigen Erbsenpüree verarbeitet, das in der Gesamtmenge 68 % des Produktes ausmacht.

Aufgrund der Philosophie von „Zurück zum Ursprung“, regionale Zutaten zu verarbeiten, enthält der Hummus zwei Arten von heimischen Bio-Hülsenfrüchten, da die Erntemengen von österreichischen Bio-Kichererbsen zu gering sind. Dies wird bereits in der Produktbezeichnung transparent kommuniziert („Hummus Natur mit Kichererbsen und weißen Erbsen aus den Regionen Weinviertel und Thermenregion“). Einen reinen Kichererbsen-Aufstrich könnte man nur mit Rohware aus anderen Anbaugebieten, wie z.B. Südamerika, produzieren, was nicht der Markenphilosophie entspricht.

Um noch weiter den Anforderungen für regionale Zutaten und Nachhaltigkeit zu entsprechen, werden in der Rezeptur anstelle der sonst üblichen Sesampaste aus den Ländern des Mittleren und Nahen Ostens Sonnenblumenkerne und Sonnenblumenöl verwendet.“

Hofer KG
4. 10. 2016
 

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
16 Stimmen