KONSUMENT.AT - Lebensmittel: KONSUM-Ente - Tipps

Lebensmittel: KONSUM-Ente

Kelly´s Chips

Seite 15 von 15

KONSUMENT 3/2020 veröffentlicht: 27.02.2020

Inhalt

Tipps

  • Aus Österreich: Aufdrucke wie „aus österreichischen Rohwaren“ bedeuten nicht, dass auch die Verarbeitung hierzulande erfolgt. "Hergestellt in Österreich“ wiederum bedeutet nicht zwangsläufig, dass die Rohstoffe eines Produktes aus Österreich stammen.
  • Mogelpackung: Durch Kippen oder Schütteln lässt sich meistens der Füllgrad einer Verpackung erkennen.
  • Werbung: Verlassen Sie sich nicht darauf, wie ein Lebensmittel beworben wird oder benannt ist. Nur die Zutatenliste zeigt verlässlich, was im Produkt steckt. Extra ausgelobte Zutaten bzw. Zutaten, nach denen das Produkt benannt ist, müssen in Prozent ausgewiesen sein.
  • Traditionell: Lassen Sie sich von Versprechungen wie "nach traditionellem Rezept“ oder "aus Omas Backstube" nicht in die Irre führen. Allein die Zutatenliste gibt Auskunft darüber, wie sich das Produkt zusammensetzt.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
27 Stimmen

Kommentare

  • Milka Ganze Haselnüsse
    von REDAKTION am 03.03.2020 um 13:11

    Inhalt verringern, Preis beibehalten - das ist ärgerlich. Wir haben schon 2017 über die Milka Ganze Haselnüsse der Firma Mondelez berichtet: https://www.konsument.at/cs/Satellite?pagename=Konsument/MagazinArtikel/Detail&cid=318903035382
    Deswegen konnten wir sie nicht in die Auswahl 2019 aufnehmen.
    Ihr KONSUMENT-Team

  • Wo ist die Milka Ganznuss?
    von ages am 03.03.2020 um 12:53
    Ihr habt die Milka Ganznuss Schokolade vergessen, die von heute auf morgen von 300g auf 270g geschrumpft wurde - bei gleichem Preis, versteht sich! Eine Preiserhöhung von 11,1% für den ahnungslosen Konsumenten! Bravo, sag ich nur. Schokolade dieser Firma kommt mir nicht mehr in den Einkaufskorb.