KONSUMENT.AT - Digitalkameras, Schattenarbeit, Semmeln, ... - Semmeln 2/2016

Digitalkameras, Schattenarbeit, Semmeln, ...

Ihre Meinung ist uns wichtig

Seite 10 von 12

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 2/2016 veröffentlicht: 28.01.2016

Inhalt

Was ist eine Handsemmel?

Unter einer Handsemmel verstehe ich eine „handgeschlagene“ Semmel. Der Geschmack so einer Semmel, selbst wenn derselbe Teig wie für eine Maschinensemmel verwendet wird, ist unvergleichlich besser. Ich kenne in Wien keine Verkaufsstelle wo man eine echte Handsemmel bekommt. Anscheinend wissen die Leute gar nicht mehr, wie so eine aussieht und vor allem wie so eine schmeckt – wie bei so vielen anderen Lebensmitteln. Die „Semmelhersteller“ verwenden immer raffiniertere Semmel-Maschinen und täuschen so eine „handgeschlagene“ Semmel vor, meiner Meinung nach ein Betrug, der branchenüblich geworden ist und über den sich niemand aufregt!

Name der Redaktion bekannt

Lesen Sie zu diesem Thema unsere Titelgeschichte Semmeln 2/2016 .

Die Redaktion