KONSUMENT.AT - Geplante Obsoleszenz, Schattenarbeit, VW ... - VW-Skandal 12/2015

Geplante Obsoleszenz, Schattenarbeit, VW ...

Ihre Meinung ist uns wichtig

Seite 10 von 10

KONSUMENT 3/2016 veröffentlicht: 25.02.2016

Inhalt

„Reinigungsfahrt“ mit VW Touran

Als Fahrerin eines VW als Firmenwagen freue ich mich, dass die berechtigte Kritik an diesen Autos endlich salonfähig geworden ist: Nach Jahren der Überheblichkeit werden nach dem Abgasskandal auch andere Probleme und Missstände aufgedeckt. Abgesehen von dem im Vergleich zu anderen Marken ohnehin miserablen Preis-Leistungs-Verhältnis in der Serienausstattung.

Bei meinem Beispiel handelt es sich um einen Touran, bei dem in regelmäßigen Abständen die Warnlampe zur Reinigung des Dieselpartikelfilters aufruft. Dies bedeutet eine Aufforderung zur paradoxen „Reinigungsfahrt“: hochtourig bei mindestens 80 km/h in niedrigerem Gang auf die Autobahn! Denn spritsparendes Fahren sei nicht gut für den Dieselpartikelfilter, so die fachmännische Auskunft in der Werkstatt!

Name der Redaktion bekannt