KONSUMENT.AT - Kaffeekapseln, VW, Windows 10 ... - VW-Skandal 12/2015

Kaffeekapseln, VW, Windows 10 ...

Ihre Meinung ist uns wichtig

Seite 12 von 14

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 1/2016 veröffentlicht: 23.12.2015, aktualisiert: 25.02.2016

Inhalt

Amüsiert

Amüsiert verfolge ich immer mit großem Interesse Ihre Artikel im KONSUMENT. Ich gratuliere Ihnen zu diesem sehr treffend formulierten, fantasievollen Artikel „Als die Autos lügen lernten“ über die VW-Lüge! Und – es stimmt – wahrscheinlich ist es gar nicht so abwegig und in naher Zukunft Usus, dass die „ach so schwere“ Verantwortung, die die überdurchschnittlich gut honorierten Manager (in diesem Falle von VW) zu tragen haben, an die Roboter oder „Blechtrottel“ abgegeben wird.

Das ist doch eine tolle Sache, für etwas bezahlt zu werden, dass man gar nicht leisten muss! Denn dafür wird man ja so überdurchschnittlich gut bezahlt, für diese fiktive Verantwortung, die man dann – wenn es dann so gar nicht passend ist – gerne an die nächste oder sogar übernächste Hierarchieebene darunter abgibt.

Margit D.
E-Mail