KONSUMENT.AT - Kreditkarten, Staubsauger ... - Feuchtigkeitsschäden bei Handys 6/2013

Kreditkarten, Staubsauger ...

Ihre Meinung ist uns wichtig

Seite 5 von 11

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 7/2013 veröffentlicht: 27.06.2013

Inhalt

Selbsthilfe

Mein Smartphone kann ich wieder verwenden. Ich habe die USB-Buchse mit Elektronikreiniger und Zahnstocher gereinigt. Der Fehler war möglicherweise eine Verschmutzung. Ich kann jedoch nicht verstehen, dass eine Firma, die mit diesem Produkt gute Gewinne macht, so leichtfertig einen Garantieanspruch erlöschen lässt.

Ich habe auf dem fast neuen Gerät nun überhaupt keine Garantie mehr, da der Techniker der Meinung ist, dass durch eine korrodierte USB-Buchse das ganze Gerät defekt ist und nicht mehr reparabel sei. Das bedeutet: Auch wenn es nun funktioniert und ein anderer Fehler auftreten würde, hätte ich keine Garantie mehr.

Gerhard F.
E-Mail

Eine Garantie ist immer nur eine freiwillige Leistung des Herstellers. Wir raten daher, sich bei Reklamationen auf die gesetzliche Gewährleistung zu berufen.

Die Redaktion