KONSUMENT.AT - Leserbriefe - Leserbriefe

Leserbriefe

Konsument 8/1999

Seite 3 von 5

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 8/1999 veröffentlicht: 01.08.1999

Inhalt

Konsument 4/99:
Rechtsschutzversicherungen

Auch Autofahrerclubs

Mit großem Interesse haben wir Ihren Rechtsschutzversicherungsvergleich gelesen. Eine gute Zusatzinformation wäre es gewesen, darauf hinzuweisen, dass auch die Autofahrerclubs für ihre Mitglieder sehr günstige Rechtsschutzpakete anbieten.

ÖAMTC Versicherungsservice
Wien

 

Konsument 5/99
Wohnfinanzierung

Zinssenkung mit Haken

So schön auch die überfällige Senkung der Darlehenszinsen ist, wird sie von der S-Bausparkasse genutzt, um den Darlehensnehmer in seinen Rechten einzuschränken. Bisher konnte ich Rückzahlungen auch über das vereinbarte Maß hinaus beliebig erhöhen. Nun wird gleichzeitig mit der Senkung der Darlehenszinsen eine „Vorfälligkeitsgebühr“ eingeführt, deren Berechnung in einem „Waschzettel“ eher skizziert als definiert wird. Besonders delikat wird die betreffende Formulierung dadurch, dass die jetzt gesenkten Zinsen bis 30.6.2002 gültig sind, die Klausel zur Vorfälligkeit aber bis zum 30.6.2009. Nachvollziehbar sind aus dieser Regelung entstehende Gebühren für den Kunden sicher nicht.

Robert und Elvira Wetzlmayr,
Attnang via E-mail

Darlehensnehmer sollten per eingeschriebenem Brief klarstellen, dass sie diese Vorfälligkeitsgebühr als einseitige Vertragsänderung ablehnen und sich eine rechtliche Prüfung vorbehalten, sollte diese Gebühr tatsächlich verlangt werden.

Die Redaktion.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen