KONSUMENT.AT - Neues aus der Medizin - Neues aus der Medizin

Neues aus der Medizin

Konsument 6/2001

Seite 3 von 3

Konsument 6/2001 veröffentlicht: 01.06.2001

Inhalt

Medikamente

20 Packungen Medizin verbraucht jeder Österreicher im Jahr, etwas weniger als im europäischen Durchschnitt (23 Packungen): Ab 50 steigt der Bedarf rapid an. Zwei Drittel der Rezepte werden in Österreich für Frauen geschrieben, ein Drittel für Männer. Allerdings konsumieren diese die teurere Medizin: Im Durchschnitt kostet eine Packung für den Mann 269 Schilling, eine für die Frau 225 Schilling. Die Hitliste der meistverschriebenen Medikamente führen mit rund 15 Prozent die Herzmittel an, gefolgt von 11 Prozent für Gefäßtherapie und jeweils zu etwa 7 Prozent von Magen-Darm-Mitteln, Rheumamitteln und Medikamenten gegen psychische Krankheiten.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen