Werbung oder Journalismus

Jugendliche tun sich schwer

Seite 1 von 1

KONSUMENT 5/2018 veröffentlicht: 26.04.2018

Inhalt

Content Marketing – dieser Begriff ist wichtig für jeden Konsumenten. So heißen Nachrichten, die Unternehmen redaktionell bearbeiten und von einer echten Meldung kaum zu unterscheiden sind.

Die Unterscheidung zwischen entgeltlichen Einschaltungen und redaktionellen Beiträgen fällt Jugendlichen schwer. Im Zuge einer Studie der Uni Zürich wurden Schülern im Alter zwischen 12 und 16 Jahren Texte einer Schweizer Gratiszeitung vorgelegt. Manche Texte waren journalistische Beiträge, andere journalismus-ähnliche Werbeformen. Nur 40 % der Befragten konnten die Unterschiede erkennen.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo