ABV Installationstechnik GmbH

Schaden nicht ersetzt

Seite 1 von 1

KONSUMENT 6/2015 veröffentlicht: 28.05.2015

Inhalt

Als ein Monteur von ABV Installationstechnik (Wien) das Service an Herrn Chlanders Warmwasserdurchlauferhitzer vornahm, setzte er die Küche unter Wasser.  - In der Rubrik "Ein Fall für KONSUMENT" berichten wir über Fälle aus unserer Beratung.

Unser VKI-Beratungsteam konnte diesen Fall für den Konsumenten leider nicht positiv erledigen

 Durch den massiven Wasseraustritt wurde die Einbauküche teilweise ruiniert. Der Schaden an der Kücheneinrichtung machte laut Kostenvoranschlag einer Möbeltischlerei 1.020 € aus.

ABV reagierte nicht

ABV Installationstechnik sagte Herrn Chlander telefonisch zu, für die Behebung des Schadens, der durch das unfachmännische Vorgehen des Monteurs verursacht worden war, aufzukommen. Doch drei Monate später hatte Herr Chlander seine 1.020 € noch immer nicht wieder. Auch unsere Interventionsschreiben blieben von ABV unbeantwortet.


Die Namen betroffener Konsumenten wurden von der Redaktion geändert. 

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo