KONSUMENT.AT - BAWAG, LayBag, Preisvergleich, Smoothies ... - Internet zu langsam: Prozess gegen UPC 1/2017

BAWAG, LayBag, Preisvergleich, Smoothies ...

Ihre Meinung ist uns wichtig

Seite 5 von 14

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 2/2017 veröffentlicht: 26.01.2017

Inhalt

Langsame Verbindung

Auch wir sind Internetnutzer von UPC. Seit ca. 1,5 Jahren haben wir immer wieder mit Netzausfällen oder langsamer Datenverbindung zu kämpfen. Bis zu diesem Zeitpunkt war die Downloadgeschwindigkeit eigentlich ganz okay.

Seither haben wir des öfteren bei UPC angerufen, weil wieder einmal etwas nicht in Ordnung war. Entweder Probleme mit der Verbindung im Allgemeinen oder Internet war sehr langsam. Aber auch mit WIFI-Verbindungen zu unseren Mobiltelefonen oder Notebooks gab es zeitweise massive Probleme.

Es wurde immer gemessen und meist auch etwas gefunden, das angeblich nicht der Norm entsprach. Das Übliche „Versuchen Sie erst einmal, den Router von sämtlichen Anschlüssen zu trennen und dann wieder zusammenzustecken“ brachte in den meisten Fällen nichts.

Danach kam immer wieder ein Techniker ins Haus, der mal ein Kabel tauschte, dann wieder den Stecker, Neues ausprobierte, im Stiegenhaus bei den Anschlüssen Messungen vornahm usw. Die Erklärungen für all diese Tätigkeiten waren für mich als Laien nur spanische Dörfer. Aber so wie bei ärztlichen Diagnosegesprächen ist es auch mit denen eines Technikers: man steht mit offenem Mund daneben und nickt nur brav, obwohl man ohnehin nichts verstanden hat.

Eduard F.
E-Mail