Big One Company Freizeit: Kindergeburtstag

Party verpatzt

Seite 1 von 1

KONSUMENT 2/2017 veröffentlicht: 26.01.2017

Inhalt

Knabbereien, Snacks und Urkunden fehlten. Wir erreichten eine Preisminderung. - In der Rubrik "Ein Fall für KONSUMENT" berichten wir über Fälle aus unserer Beratung.

Der Fall wurde für den Konsumenten positiv erledigt

Big One Company Freizeit GmbH (Wien) bietet Kindergeburtstagspartys mit Bowling, Leihschuhen, Snacks, Getränken und einer Urkunde für das Geburtstagskind an. Frau Ehn hatte eine Party für ihren Sohn gebucht, aber nicht alles Bestellte erhalten.

Urkunden, Knabbereien und Snacks fehlten

Es fehlten Knabbereien und Snacks, ihr Sohn bekam keine Urkunde. Frau Ehn urgierte mehrere Male erfolglos und musste den ursprünglich vereinbarten Preis bezahlen. Wir forderten für Frau Ehn eine Preisminderung.

Big One Company entschuldigte sich

Big One Company entschuldigte sich: Das Party-Package sei vor Kurzem geändert worden, Frau Ehn hätte aber noch den bei Reservierung geltenden Leistungsumfang erhalten sollen. Ihr wurden 30 % Preisminderung zugesagt.


Die Namen betroffener Konsumenten wurden von der Redaktion geändert. 

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo