KONSUMENT.AT - E-Mobilität, Mähroboter, Verpackungen von Tierfutter ... - Ketchup: Restfüllmenge 7/2020

E-Mobilität, Mähroboter, Verpackungen von Tierfutter ...

Ihre Meinung ist uns wichtig

Seite 8 von 12

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 8/2020 veröffentlicht: 30.07.2020

Inhalt

Dosierbarkeit

Auch wenn aus Plastik-Flaschen nicht 100 % des Ketchups herausgequetscht/geschüttelt/geklopft werden kann, ist die Dosierbarkeit dennoch ein großer Vorteil. Noch viel ungünstiger ist allerdings die Glasflasche mit dem wesentlich höher viskosen Inhalt Mayonnaise oder Sauce Tartare. Diese zähflüssigen Pasten halbwegs elegant und dosiert aus der Glasflasche zu bekommen, ist einfach unmöglich.

Für pastenförmige Produkte wünsche ich mir die Plastikflasche, die man am Ende sogar zerschneiden kann, um den Restinhalt herauszubekommen. Und da Kunststoffe in Österreich sehr brav gesammelt und recyclet werden, spricht nichts gegen deren Verwendung.

Ing. Axel K.
Kaumberg