KONSUMENT.AT - Energiekosten-Stop, Palmöl, Supermarkt-Backshop ... - ERSTE-Bank-Netbanking-System 6/2017

Energiekosten-Stop, Palmöl, Supermarkt-Backshop ...

Ihre Meinung ist uns wichtig

Seite 5 von 11

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 6/2017 veröffentlicht: 24.05.2017

Inhalt

Umstieg auf "George" unumgänglich

Vor einigen Tagen erhielt ich einen Anruf eines Mitarbeiters der für mich zuständigen Filiale der ERSTE-Bank, deren Kunde ich seit mehr als fünfzig Jahren bin. Er bot mir an, mich in die Benutzung des neuen Netbanking-Systems „George“ einzuweihen. Er nahm wohl auf Grund meines Alters (74) an, dass mir der Umstieg schwer fallen könnte.

Ich habe dem jungen Mann erklärt, dass ich 40 Jahre lang Software entwickelt habe, die Bedienung von Applikationen, welcher Art auch immer (vielleicht mit Ausnahme der Ticketbestellung bei der ÖBB ;-)) für mich also keine unüberwindliche Hürde darstellen würde. Und ich informierte ihn darüber, dass ich, nicht zuletzt auf Grund eines Berichtes in KONSUMENT, keine Notwendigkeit für einen Umstieg sähe.

Jetzt wurde der Kundenbetreuer deutlicher: Er teilte mir mit, dass das bestehenden Netbanking-System im November dieses Jahres eingestellt werden würde, ein Umstieg also unumgänglich sei: Man wolle nicht länger „zweigleisig fahren“. Das habe ich ungern zur Kenntnis genommen und bringe es nun Euch zur Kenntnis!

Robert H.
E-Mail