KONSUMENT.AT - Ethiktest: Spielzeug - Testkriterien

Ethiktest: Spielzeug

Getrübte Freude

Seite 7 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 12/2003 veröffentlicht: 13.11.2003

Inhalt

Testkriterien

ECRA-Rating: Eine Liste der Unternehmenssünden

Die britische Organisation ECRA (Ethical Consumer Research Association) unterscheidet in dieser Untersuchung 17 Kriterien, die in die vier Bereiche Umweltschutz, Tierschutz, Soziales und Sonstiges gegliedert sind. Erfasst werden negative Tatbestände. Das (Negativ-)Rating erfolgt in drei Stufen, die in der Tabelle in Form von Minuspunkten (von 0 bis 2) wiedergegeben sind. Ausnahme: Für das Kriterium "Code of Conduct" werden bis zu 3 Minuspunkte vergeben. 0 stellt somit das beste Rating dar, kann aber auch lediglich bedeuten, dass keine negativen Meldungen bzw. Erfahrungen bekannt sind. In der Summenspalte sind die Minuspunkte jedes Unternehmens addiert.

ECRA berücksichtigt in ihrer Datenerhebung Informationsmaterial, das von den Unternehmen zur Verfügung gestellt wird, Publikationen von Non-Government-Organisationen (zB Greenpeace, National Labor Committee/USA, ...), Branchenverzeichnisse, öffentliche Berichte über die Umweltsituation von Unternehmen (Schadstoffemissionen, Verurteilungen, ...) u.a.m.

Die einzelnen Kriterien:

Umweltschutz

  • Umweltbericht: Top-Rating (0 Minuspunkte) bei ausreichend spezifiziertem und von unabhängiger Stelle überprüftem Umweltbericht.
  • Emissionen: Gradmesser sind negative Berichte bzw. Gerichtsverfahren wegen Verschmutzung von Wasser, Luft oder Boden.
  • Atomkraft: Aktivitäten in diesem Wirtschaftssektor, wobei die Produktion von AKW-Teilen mit 2 Punkten bewertet wird; die Herstellung von Messgeräten oder EDV-Anlagen für AKWs hingegen mit 1 Punkt .
  • Diverses: Negativ verbucht wird weiters jede andere Form umweltschädlicher Produktion, zB: PVC, Autos, fossile Treibstoffe etc.

Tierschutz

  • Tierversuche: Tierversuche für nicht-medizinische Produkte – 2 Minuspunkte, für medizinische Produkte 1 Minuspunkt.
  • Tierfabriken: Betreiber von Tierfabriken für Fleisch, Eier, Fisch oder Pelze bzw. Verkäufer solcher Produkte.
  • Diverses: Das Unternehmen ist in anderen Wirtschaftsbereichen involviert, in denen Tiere gequält werden, darunter die Produktion von Leder oder Gelatine, Betreiben von Zoos oder Zirkusbetrieben.

Soziales

  • Totalitäres Regime: Top-Rating für Unternehmen, die in keinem Land aktiv sind, das auf der Schwarzen Liste steht (von Afghanistan bis Zimbabwe); ausgenommen, es handelt sich um Produkte mit dem Fairtrade-Logo.
  • Arbeitnehmerrechte: Dem Unternehmen bzw. dessen Lieferanten wird die Verletzung von Arbeitnehmerrechten vorgeworfen, wie zB: Zwangsarbeit, Kinderarbeit, exzessive Überstunden, Bezahlung unter dem Existenzminimum, Diskriminierung, gefährliche Arbeitsbedingungen.
  • Code of Conduct: 3 Punkte, wenn das Unternehmen über keinen (öffentlich zugänglichen) Code of Conduct (Verhaltenskodex) verfügt. 2 Punkte: Unternehmen ist Mitglied eines Handels- oder Industrieverbandes, der sich einen Kodex auferlegt hat. 1 Punkt: Unternehmen hat einen eigenen Kodex. 0 Punkte: Die Einhaltung des Kodex wird von unabhängiger Stelle überprüft.
  • Marketing: Das Unternehmen praktiziert Marketing-Methoden, die im Verdacht stehen, schwere Körperverletzungen zu verursachen (2 Punkte) oder zumindest gesundheitsgefährlich (1 Punkt) zu sein.
  • Waffen: Produktion oder Verkauf von Waffen jeder Art (2 Punkte); auch das Angebot nicht-strategischer Güter an das Militär (ausgenommen Lebensmittel) wird negativ bewertet (1 Punkt).

Sonstiges

  • Gentechnologie: Genetische Modifikation von Tieren oder Pflanzen für nicht-medizinische Zwecke.
  • Boykott-Aufruf: Das Unternehmen oder die Marke ist von einem Boykott-Aufruf betroffen.
  • Politische Aktivitäten: Lobbying für Freihandel auf Kosten von Umwelt, Gesundheit und Menschenrechten.
  • Missbrauch: Menschenrechtsverletzungen, Landvertreibung oder Pornografie (2 Punkte); exzessive Managementgehälter oder Ausnutzung von Steueroasen (1 Punkt).

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
2 Stimmen
Weiterlesen