KONSUMENT.AT - Jeans im Qualitätstest - Jeans im Qualitätstest

Jeans im Qualitätstest

Außenseiter am ersten Platz, Nobelmarken abgeschlagen

Seite 2 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 2/2002 veröffentlicht: 01.02.2002

Inhalt

Nur wenige wollen Verantwortung tragen

Deshalb wollten wir die Hersteller der 16 Jeansmarken, die wir einem Qualitätstest unterworfen haben (siehe Seite 42), auch dahingehend untersuchen, inwieweit sie bereit sind, Verantwortung für die sozialen Bedingungen in ihren Zulieferbetrieben zu übernehmen. Das Institut für Markt-Umwelt-Gesellschaft (imug) hat die Erhebung mit den folgenden Schwerpunkten durchgeführt:

Verhaltenskodex (Code of Conduct):
Gibt es einen solchen, und welche international anerkannten Mindeststandards umfasst er? Gehen sie über die elementaren Normen der ILO (Internationale Arbeitsorganisation der UNO), wie das Verbot von Kinderarbeit oder Zwangsarbeit, hinaus?
Umsetzung bei den Zulieferern: Mit welchen Maßnahmen wird der Code of Conduct bei den Lieferanten und Sublieferanten durchgesetzt? Werden sie vertraglich zu deren Einhaltung verpflichtet, gibt es Beratungen und Schulungen oder Hilfestellung im Falle von Verstößen?

Umsetzung bei den Zulieferern: Mit welchen Maßnahmen wird der Code of Conduct bei den Lieferanten und Sublieferanten durchgesetzt? Werden sie vertraglich zu deren Einhaltung verpflichtet, gibt es Beratungen und Schulungen oder Hilfestellung im Falle von Verstößen?