KONSUMENT.AT - Kaffeeanbieter im Ethik-Test - Fairtrade & Co

Kaffeeanbieter im Ethik-Test

Nicht mehr im Schatten

Seite 7 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 9/2006 veröffentlicht: 18.08.2006

Inhalt

Fairtrade & Co – wo liegt der Unterschied?

Die Bedeutung von Fairtrade-Kaffee ist größer, als es der Abstand von 6 Prozentpunkten zu Nestlé vermuten ließe.Beim Ethik-Test wird die Einhaltung formaler Kriterien überprüft, egal ob der Kaffee von kleinen Bauern oder aufriesigen Plantagen hergestellt wird. Für multinationale Konzerne ist es effizienter, Großproduzenten unter Vertrag zu nehmen. Dort können auch die Ethik-Standards leichter überwacht werden.

Das Fairtrade-System hingegen ist maßgeschneidert für Kleinbetriebe. Die Kaffeebauern bekommen einen garantierten Mindestpreis von etwa 1,20 Dollar pro Pfund grünen (ungerösteten) Kaffee. (Der Weltmarktpreis lag in den letzten Jahren bei 60 Cent.) Zusätzlich gibt es eine Prämie von 5 Cent pro Pfund Kaffee.

Gemeinsam in die Zukunft

Der Zusammenschluss in einer Produktionsgenossenschaft bietet den Kleinbetrieben eine Reihe von Vorteilen, die sie auf sich allein gestellt nicht genießen könnten. Sie schließen langfristige Verträge mit den Kaffeehändlern, die ihnen einen Vorschuss gewähren. Sie bekommen Kredite für notwendige Investitionen. Schulungsmaßnahmen und technische Hilfestellung ermöglichen es ihnen, die Kaffeequalität zu erhöhen und den Kaffee weiterverarbeiten, wodurch sie wiederum einen höheren Anteil an der Wertschöpfung erlangen können.

Preisgarantie

Fairtrade ist für die Kaffeebauern auch gegenüber anderen Zertifizierungen, wie etwa jener von Rainforest Alliance, von Vorteil: Bei keinem anderen bestehenden System gibt es eine Preisgarantie, somit bleibt die Abhängigkeit vom Weltmarktpreis bestehen. Wer eine Zertifizierung anstrebt, übernimmt ein Risiko, das für einen Kleinbauern existenzgefährdend werden kann. Bei Fairtrade hat der Bauer die Gewissheit, dass er einen höheren Preis bekommt.

 

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen