Lebensmittel-Gütezeichen

Wegweiser zur Qualität

Seite 3 von 6

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 5/2004 veröffentlicht: 26.04.2004

Inhalt

Große Unterschiede beim Fleisch

Tann, Porki: Tiere, deren Fleisch unter der Bezeichnung „Tann“, „Porki“ oder „Schirnhofer“ in den Handel kommt, müssen entsprechend den AMA-Richtlinien aufgezogen worden sein.

Sie liegen etwas über den gesetzlichen Mindestanforderungen. 

Schirnhofer: Bei Schirnhofer kommen noch darüber hinausgehende, aber moderate weitere Anforderungen bezüglich Tierhaltung, Fütterung und ärztlicher Kontrolle hinzu.

Waldland: reichlich Auslauf

Waldland: Die Produzenten von „Waldland“-Geflügel müssen ihren Tieren reichlich Auslauf im Freien bieten und überwiegend Futter aus eigenem Anbau verwenden.

Billa Bauernhofgarantie: absolute Mindeststandards

Billa: Unter „Billa Bauernhofgarantie“ wird das Fleisch konventionell wirtschaftender österreichischer Landwirte angeboten, die sich weder die AMA-Richtlinien auferlegen noch sonst irgendwelche Vorschriften, die bei Fleisch oder der Tierhaltung über die absoluten Mindeststandards hinausgehen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo