Lebensmittel-Gütezeichen

Wegweiser zur Qualität

Seite 4 von 6

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 5/2004 veröffentlicht: 26.04.2004

Inhalt

Honig mit Extraqualität

Gütezeichen des Österreichischen Imkerbundes zeichnet Produkte heimischer Erzeugung aus, die einen über den Anforderungen des Lebensmittelcodex liegenden Standard haben. So ist etwa die Fütterung der Bienen mit Zuckersirup während der Blütezeit verboten, damit die Bienen ihren Honig wirklich nur aus Blütenpollen und Nektar, nicht aber aus normalem Zucker herstellen.

Um möglichst wenig Schadstoffe im Honig zu haben, gibt es spezielle Richtlinien für die Bekämpfung von Bienenkrankheiten und -parasiten sowie eine enge Zusammenarbeit mit den Bauern bezüglich der Zeiten, wann diese Schädlingsbekämpfungsmittel ausbringen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
KONSUMENT steht jetzt auch als E-Paper zur Verfügung!