KONSUMENT.AT - Leserbriefe - Leserbriefe

Leserbriefe

Konsument 7/1999

Seite 2 von 5

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 7/1999 veröffentlicht: 01.07.1999

Inhalt

Konsument 4/99:
Bare Münze

Firmenhandy privat genutzt

Müssen Aufzeichnungen vorgelegt werden, wenn ich mein Firmenhandy auch privat benütze?

Georg Andrä
Wien

Da es keine Fixwerte (wie zum Beispiel bei einer Dienstwohnung) für die Höhe des Sachbezuges der Privatnutzung eines Mobiltelefons gibt, ist der Anteil der Privatnutzung im Einzelfall festzustellen. Laut Auskunft der Lohnsteuerstelle des Finanzamtes für Körperschaften Wien ist der Anteil der privaten Nutzung wie folgt zu ermitteln: Zu Beginn: Aufschlüsselung der Gesprächsgebühren über einen längeren Zeitraum (6 Monate), laufend: stichprobenartige Kontrolle, ob sich der Umfang der privaten Nutzung geändert hat (ein bis zweimal pro Jahr).

Die Redaktion

Konsument 3/99:
Wertpapierkauf via Internet

Auslandsaktien bei der CA

Der CA-DiscountBroker bietet seit 4. 1. 1999 auch den Kauf von ausländischen Wertpapieren und an ausländischen Börsen und von ausländischen, in Österreich zugelassenen, Investmentfonds über das Internet an.

Mag. Gerhard Reidlinger, CA
Wien

Im Zuge unserer Erhebungen gelang es uns nicht, nähere Informationen zum Kauf ausländischer Wertpapiere bei der CA zu erhalten.

Die Redaktion

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen