KONSUMENT.AT - Menstruationscups, Posttarife, Rasenroboter, Supermärkte ... - Rabatte im Supermarkt 8/2018

Menstruationscups, Posttarife, Rasenroboter, Supermärkte ...

Ihre Meinung ist uns wichtig

Seite 6 von 11

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 8/2018 veröffentlicht: 26.07.2018

Inhalt

Zwang zum Smartphone

Leider musste ich in letzter Zeit feststellen, dass man beim täglichen Einkauf von einigen Handelsketten dazu genötigt wird, sich ein Smartphone zuzulegen, um in den Genuss der bisher für alle Kunden zugänglichen Vergünstigungen (Rabatte, Sammelmarken etc.) zu kommen: Bei dm wurde die bisherige Kundenkarte auf Handy-App umgestellt – bei Lidl gibt es Rabattmarken sowie gewisse Angebotspreise nur über Handy-App!

Sicherlich sind dies nicht die einzigen Firmen, welche sich dieser Vorgangsweise befleißigen. Für mich ist vorliegender Umstand jedoch ein schwerer Verstoß gegen den Gleichheitsgrundsatz, welcher doch besagt, dass alle Menschen gleich berechtigt sind im normalen Leben. Daher ist nicht einzusehen, dass ich mir ein sündteures Smartphone zulegen muss, um von den bisher für mich gültigen Vergünstigungen weiterhin profitieren zu können! Schließlich bin ich nicht der einzige, welcher sein Handy nur zum Telefonieren nutzt sowie zu jener Generation zählt, welche nicht jeden Blödsinn mitmachen will und sich durch solchen überfordert fühlt.

Hans W.
Wien