KONSUMENT.AT - ÖBB-Fahrkartenautomaten, Pumpspender, Skigebiete, Ticketkauf online ... - Skigebiete im Vergleich 1/2018

ÖBB-Fahrkartenautomaten, Pumpspender, Skigebiete, Ticketkauf online ...

Ihre Meinung ist uns wichtig

Seite 11 von 13

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 2/2018 veröffentlicht: 25.01.2018, aktualisiert: 30.04.2018

Inhalt

Kräftig gefördert

Riesige Summen werden von Skigebieten in die Hand genommen, heimische Skigebiete investieren kräftig, Seilbahnindustrie investiert Mio. usw. Mit traditioneller Regelmäßigkeit berichtet die Branche zum Saisonbeginn über „ihre Leistungen“ zum Wohle der Kunden.

Nie, oder nur wenn man sich intensiv mit dem Thema beschäftigt, erfährt der Kunde, wie hoch der Investitionsbeitrag des Steuerzahlers jedes Jahr ist. Kaum ein Skigebiet kommt nämlich ohne kräftige Förderungen der öffentlichen Hand aus und nicht selten ist eine Kommune sogar Eigentümer der Infrastruktur.

Insgesamt hat nach meiner Wahrnehmung in kaum einer anderen Branche die Wandlung vom Unternehmer zum Fördernehmer rascher stattgefunden. Ein Dankeschön an den Steuerzahler wäre durchaus auch einmal angebracht. Studien belegen, dass der Skisport trotz hoher Subventionen nur von einer Minderheit der Steuerzahler genutzt wird.

User "PeterBaum"