KONSUMENT.AT - oeticket bzw. AMI Promarketing - Vor dem Konzert erkrankt

oeticket bzw. AMI Promarketing

Konzertkarten

Seite 1 von 1

KONSUMENT 10/2019 veröffentlicht: 26.09.2019

Inhalt

"Vor den Vorhang" bitten wir Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus. - Hier: oeticket bzw. AMI Promarketing stornierten in Kulanz gekaufte Konzertkarten.

Meine Schwester hatte zwei Karten für „Klassik unter Sternen“ im Stift Göttweig gekauft und sich sehr auf diesen Abend gefreut. Leider wurde sie am Wochenende vor dem Konzert krank und musste dringend zu Untersuchungen ins Krankenhaus. Ich habe das Kartenbüro oeticket und die Veranstalterorganisation, AMI Promarketing, angerufen und nach der Möglichkeit einer Stornierung der Karten gefragt. Noch am gleichen Tag wurde die Stornierung und die Rückzahlung des Kartenpreises an meine Schwester zugesagt. Danke für die uns entgegengebrachte Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit.

Christa Hopf
Wien

 

Mehr Beispiele für positive Erfahrungen von Verbrauchern lesen Sie

Haben auch Sie bereits gute oder schlechte Erfahrungen mit Unternehmen gemacht? Schreiben Sie uns!

  • Abonnenten: Als registrierter User von konsument.at können Sie Ihre Erlebnisse in unseren Foren posten.
  • Keine Abonnenten: Sind Sie nicht registriert, dann schreiben Sie Ihre Erfahrungen bitte an leserbriefe@konsument.at oder bestellen ein KONSUMENT-Abo bzw. eine Online-Tageskarte, um in den Foren posten zu können.

 

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen