KONSUMENT.AT - Posttarife, SPAR-Rabattkleber, Waschtisch-Armaturen ... - Rasenroboter 6/2018

Posttarife, SPAR-Rabattkleber, Waschtisch-Armaturen ...

Ihre Meinung ist uns wichtig

Seite 7 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 9/2018 veröffentlicht: 30.08.2018

Inhalt

Fallobst und Störungen vom Nachbarn

Ich besitze einen Robomow RS 622 und bin damit voll zufrieden. Punkto Fallobst gibt es mit Zwetschken, Marillen etc. keine Schwierigkeiten – wird alles überfahren bzw. von den Mähmessern zerschnitten. Punkto Äpfel kann ich keine Auskunft geben, da ich keinen Apfelbaum habe. Aber die beiden Mähmesser zerstören auch Schlauchanschlüsse oder kleine Äste, wenn sie im Weg liegen. Die Schnitthöhe hab ich auf 8 cm eingestellt, um ein Austrocknen des Rasens zu verhindern. Leider sind auch Rasenroboter vor Maulwurfshügeln und Wühlmauslöchern nicht gefeit und können mal steckenbleiben.

Allen Interessenten für Rasenroboter würde ich folgendes Forum empfehlen: www.roboter-forum.com . Fehlend im KONSUMENT Rasenrobotertest: Wenn in Nachbars Garten auch ein Rasenroboter fährt, kann es zu Störungen von einem Gerät kommen. So auch in meinem Fall. Wir haben dann die Begrenzungskabelabstände auf mindestens 2,5 m erhöht und seither sind unsere Mäher störungsfrei unterwegs. Diese mögliche Störung wird von Verkäufern regelmäßig verneint – aber es gibt sie doch!

Harald G.
E-Mail