Schandfleck des Jahres

Jurypreis an Red Bull

Seite 1 von 1

KONSUMENT 4/2017 veröffentlicht: 30.03.2017

Inhalt

Der Schandfleck des Jahres 2016 (Jurypreis) geht an das Red Bull Media House für den Umgang mit ServusTV. Nachdem Mitarbeiter signalisiert hatten, einen Betriebsrat zu gründen, wurde die Schließung des Senders angedroht. Den Publikumspreis teilen sich geschwisterlich die Landesregierungen Ober- und Niederösterreich für die Neufassung der bedarfsorientierten Mindestsicherung.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI