Slimsticks

Schlankheit im Abo

Seite 1 von 1

KONSUMENT 8/2016 veröffentlicht: 28.07.2016

Inhalt

"Vorsicht Falle": Bei solchen Angeboten wird eines sicher dünner: die Geldbörse.

Nahrungsergänzungsmittel, die bei der Gewichtsabnahme helfen sollen, sind ein heftig diskutiertes Thema. Abseits davon macht eines dieser Produkte auf andere Weise von sich reden: Kundenbeschwerden über unerwünscht ausgelöste Bestellungen und Abos häufen sich. Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg hat sich die Webseiten slimsticks.de und slimsticks-gratis.de (die mittlerweile auf slimsticks-abo.de umleitet) näher angeschaut und Ungereimtheiten festgestellt.

Gesetzlich vorgeschriebene Informationen fehlen

So muss man auf der Bestellseite seine Kontaktdaten angeben, ein Klick auf ≫Weiter≪ führt dann sofort zu einer kostenpflichtigen Bestellung. Eigentlich müsste der Button eine eindeutige Formulierung wie „Kostenpflichtig bestellen“ tragen. Zudem fehlen die ebenfalls gesetzlich vorgeschriebenen vorangehenden Informationen zum Gesamtpreis bzw. zum Abo, das sich automatisch an den Testzeitraum anschließt. Auf der Seite slimsticks-abo.de wird Kunden, die ein kostenloses Testpaket bestellen, ein Gratisgeschenk in Form eines Bluetooth-Fitness-Armbands im Wert von 79,90 Euro versprochen. Man muss schon ein zweites Mal hinschauen, um zu erkennen, dass man das Fitnessarmband nur dann bekommt, wenn man sich auf das 3-Monats-Abo einlässt und dafür insgesamt 149,70 Euro bezahlt. Fällig werden auch 9,95 Euro „Logistik-Pauschale“ für das „kostenlose“ Testpaket. Und man muss schnell sein, denn täglich gibt es lediglich eine schnell schrumpfende Anzahl dieser Gratis-Testpakete – außer man erneuert die Seitenansicht, dann springt der Zähler nämlich wieder deutlich hinauf.

Hilfe beim Europäischen Verbraucherzentrum Österreich

Fest steht laut Verbraucherzentrale, dass die Slimsticks-Seiten ihren gesetzlichen Informationspflichten nicht ausreichend nachkommen. Gut für Betroffene, denn so stehen gemäß Fernabsatzgesetz die Chancen gut, dass kein rechtswirksamer Vertrag zustande kommt. Sollten Sie in diese oder eine ähnliche Online-Falle getappt sein, wenden Sie sich so rasch wie möglich an das Europäische Verbraucherzentrum Österreich, www.europakonsument.at , Tel. 01 588 77 81, wo Sie Beratung und Hilfestellung erhalten.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
1 Stimme
KONSUMENT-Probe-Abo