Smovey GmbH: Trainingsringe

Abnutzung durch Kugellauf

Seite 1 von 1

KONSUMENT 8/2016 veröffentlicht: 28.07.2016

Inhalt

Die Smovey GmbH lehnte beim zweiten Mal den Umtausch der Trainingsringe ab. - In der Rubrik "Ein Fall für KONSUMENT" berichten wir über Fälle aus unserer Beratung.

Der Fall wurde für den Konsumenten positiv erledigt

Smoveys sind Trainingsringe, in deren Innerem bei Benutzung Stahlkugeln laufen. Sie sind ausschließlich über Direktvertrieb erhältlich. Bei Frau Schmidts Ringen blockierten die Stahlkugeln rund sieben Monate nach dem Kauf. Auf ihre Reklamation hin wurden die Smoveys ausgetauscht. Doch einige Monate später blockierten die Stahlkugeln auch in den neuen Ringen.

Kulanzlösung

Diesmal lehnte Smovey GmbH einen Austausch aber ab. Die Ringe seien reine Gebrauchsartikel; bei regelmäßigem Training bilde sich im Schlauchinneren Abrieb durch den Kugellauf, erklärte Smovey GmbH auf unsere Intervention. In Kulanz werde man Frau Schmidt aber noch einmal ein Paar neue Trainingsringe zukommen lassen.


Die Namen betroffener Konsumenten wurden von der Redaktion geändert. 

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
3 Stimmen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo