KONSUMENT.AT - Verkaufstricks - Verkaufstricks

Verkaufstricks

Mit allen Mitteln

Seite 3 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 2/2003 veröffentlicht: 15.01.2003, aktualisiert: 04.02.2003

Inhalt

Ähnlich verhält es sich mit Fleisch und Käse. Während Käse erst unter gelblichem Licht so richtig Appetit macht, sollen Wurst und Fleisch stets einen rosa bis rötlichen Stich haben, um möglichst frisch zu erscheinen. Daher enthält das Licht über der Käsetheke mehr Gelb-, jenes über der Wurst- und Fleischtheke mehr Rotanteile als die restliche Raumbeleuchtung.

Mehr Licht für Teures

Licht erfüllt neben der appetitlicheren Darstellung von Lebensmitteln aber auch andere maßgebliche Funktionen. Die Verkaufsräume der Supermärkte sollen zum Eintreten auffordern, Sicherheit signalisieren und ein positives Unternehmensimage transportieren. Die richtige Beleuchtung unterstützt diese Effekte. Hell und freundlich präsentieren sich die Hallen von außen, gut durchdacht von innen. So werden teure Waren beispielsweise „in ein besseres Licht gesetzt“ als jene, die weniger Profit abwerfen.

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen