KONSUMENT.AT - Verpackungsärger mit Mogelpackungen - Zusammenfassung

Verpackungsärger mit Mogelpackungen

Luft-Geschäfte

Seite 8 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 1/2013 veröffentlicht: 27.12.2012, aktualisiert: 21.02.2013

Inhalt

Verpackungsärger: Zusammenfassung

  • Nur Luft. Die Röntgenfotos zeigen deutlich den Luftanteil in der Verpackung. Wir haben ihn zusätzlich mittels Volumensberechnung ermittelt. Viele Produkte haben einen Luft­anteil von über 30 Prozent, einige bestehen zu mehr als der Hälfte aus Luft.
  • Unbedingt vergleichen. Auch wenn es mühsam ist: Am Vergleichen der jeweiligen Grundpreise führt kein Weg vorbei. Achten Sie unbedingt auch auf die angegebene Nettofüllmenge.
  • Rütteln und schütteln. Wenn ein Produkt auffällig viel Spielraum in einer Schachtel hat, wird meist viel Luft verkauft. Der Schütteltest funktioniert auch bei Dosen und Gläsern, die nicht randvoll gefüllt sind.
  • Knautschtest. Falls ein Beutel nicht mit Luft aufgepumpt ist, lässt sich auch ertasten, wie viel oder wenig Sie für Ihr Geld bekommen.
  • Abwiegen. Lassen Sie sich von Riesenkartons nicht blenden. Achten Sie auf das tatsächliche Gewicht. In einer Riesenschachtel, die sich federleicht anfühlt, kann nicht viel drin sein.
  • Gegenlicht-Test. Halten Sie auch vermeintlich undurchsichtige Verpackungen gegen das Licht. Manchmal schimmert der Inhalt doch durch.
  • Zurückstellen. Lassen Sie übergroße Verpackungen im Regal. Sie verursachen hauptsächlich unnötigen Abfall.
  • Gezielt auswählen. Greifen Sie zu Produkten, deren Verpackungsgröße dem tatsächlichen Inhalt entspricht.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
23 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Mogelpackung bei Zahnpastatuben
    von thoma am 29.11.2017 um 09:53
    Meine Familie bevorzugt die Zahnpasta von Paradontax. Letztens viel mir auf, dass in den Tuben von 12 cm der Inhalt von 4cm fehlt. Da es sich hier um eine hochpreisige Zahnpaste handelt, war ich doch verärgert. Die Tube enthält 75 ml Inhalt, es würden sich sicher auch 100 ml Inhalt ausgehen. Renate Thoma
  • Spar Splendid Colorwaschmittel
    von kalinarobert am 17.10.2017 um 18:55
    Packung Plastiksack vorher 2,025 kg, jetzt außen Karton mit 1,65 kg. Kurios vorherige Anweisung 2,025 kg reichen für 30 Waschgänge, jetzt 1,65 kg reichen auch für 30, obwohl höhere Dosierung! z.B. 45ml- jetzt 55ml bei 4-5 kg Beladung.
  • Mogelpackungen
    von NeuesLeben am 04.09.2015 um 09:53
    Hallo, Bei Somat Geschirrspül-Tabs, Multi 10, XL Vorteils-Pack, Testsieger Multifunktionstabs sind vom Schüttgut bis zur oberen Kartonkante 7cm Luft, das sind 1/3 Verpackungs-Luft. Ein Danke für diese Verschwendung an den Testsieger
  • Mogelpackungen
    von SaintGinny21 am 19.01.2013 um 22:05
    Jaja, wer ärgert sich denn nicht tagtäglich über die "zu Bruch gehenden" Frühstücksflocken und Reiskörner...? -.-"
  • Mogelpackungen: viel Verpackung - wenig Inhalt
    von LoidlRoith am 14.01.2013 um 11:53
    Nicht nur Lebensmittel u. Kosmetika werden in Mogelpackungen verkauft, sondern auch Medikamente. Ein Stift zur Bekämpfung von Nagelpilz, war in einer 12,5 x 7,5 x 2,7 cm großen Schachtel. Der Stift beansprucht 2,5 cm der Verpackung, das restliche Fach von sage u. schreibe 5,00 cm beinhaltet nur den Beipackzettel. Als Beweis hätte ich Fotos. Den Markennamen habe ich mit Absicht weggelassen.