KONSUMENT.AT - Wettbüros: kein Jugendschutz - Testkriterien

Wettbüros: kein Jugendschutz

Faule Wetten

Seite 8 von 10

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 6/2010 veröffentlicht: 18.05.2010, aktualisiert: 19.05.2010

Inhalt

Testkriterien

  • Tester: 2 Jugendliche unter 18 Jahren (nicht volljährig, beide 17 Jahre) suchten 15 Wettbüros in Wien auf.
  • Wettbüro: Bei der Auswahl wurde Bedacht darauf genommen, dass neben großen Ketten mit vielen Filialen auch kleine, unbekannte Wettbüros vertreten waren.
  • Ablauf: Pro Wettbüro wurde versucht, zwei Testwetten zu platzieren. Die Jugendlichen wetteten mit einem Einsatz von jeweils 5 Euro auf je ein Fußballspiel.
  • Altersangabe: Auf die Frage des Wettbüros nach dem Alter erklärte einer der Jugendlichen, er sei 17 Jahre, der andere, er sei 18 Jahre alt. Wurde ein Lichtbildausweis verlangt, gaben sie an, diesen nicht bei sich zu haben.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
2 Stimmen
Weiterlesen