KONSUMENT.AT - Onlineshopping - Wie zahlen?

Onlineshopping

Einmal hin und retour

Seite 6 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 12/2015 veröffentlicht: 26.11.2015, aktualisiert: 16.12.2015

Inhalt

Wie zahlen?

Die meisten Onlineshops bieten mehrere Zahlungsformen an:

  • per Kreditkarte: läuft einfach und schnell ab und wird online fast überall akzeptiert, hinterlässt aber eine Datenspur und ist nicht hundertprozentig sicher; daher nur bei verschlüsselter Übertragung der Daten einsetzen und die Kreditkartenabbuchungen regelmäßig überprüfen. Bei widerrechtlichen Abbuchungen sofort Zahlungsstornierung verlangen.
  • per Prepaid-Kreditkarte: kann immer wieder mit einem vom Kunden festgelegten Betrag aufgeladen und auch nur bis zu diesem Betrag belastet werden. Eignet sich besonders für Jugendliche, die (noch) keine eigene Kreditkarte besitzen.
  • per Nachnahme: meist etwas teurer, aber sehr sicher, da erst bei Erhalt der Ware bezahlt wird.
  • auf Rechnung: sehr sicher, da erst nach Erhalt und Prüfung der Ware bezahlt werden muss (meist innerhalb von 14 Tagen).
  • per Lastschrift: indem man dem Verkäufer entweder einmalig oder bei jedem Onlinekauf seine Kontodaten bekannt gibt. Widerrechtliche Abbuchungen können mindestens acht Wochen lang bei der Bank rückgängig gemacht werden.
  • per elektronisches Zahlungssystem wie PayPal oder ClickandBuy (Online-Zahlungsanbieter), paysafecard (Prepaid-Karte) oder paybox (Bezahlen per Handy): rasch und unkompliziert und oft mit speziellen Käuferschutzprogrammen ausgestattet, die aber nicht immer greifen. Daher unbedingt auf eine verschlüsselte Datenübertragung achten.
  • per Vorauskasse: von Händlern bevorzugt, aber nicht zu empfehlen – der Käufer trägt das volle Risiko, da nicht sichergestellt ist, dass die Ware wie bestellt geliefert wird, und muss dann eventuell seinem Geld nachlaufen.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
28 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • amazon
    von wolfsgruber@aon.at am 23.11.2018 um 12:01
    Die Rückabwicklung von amazon Käufen hat bei mir immer sehr gut geklappt. z.B. wurde für ein defektes Smartphon (2 Jahre alt) der Kaufpreis innerhalb weniger Tage zurückgezahlt.
  • erfahrungen online versand
    von tombat am 20.11.2018 um 21:59
    Anders als in der Tabelle angegeben habe ich die beste Erfahrungen mit sowohl Conrad als Amazon. Die dargestellte 'Fakten' sind teils inkorrekt: Conrad inkudiert immer Hinweisen zum zurücksenden, bei Amazon kann man das Rücksende-Etikett sofort ausdrücken, das Paket am Postamt in den Automaten und das Geld ist schon rückerstattet (nicht erst nach 3 Tagen). Lieferungsverzögerungen gibt es hier nur in der Kombination DHL/Post-AT. Conrad bietet eine gratis Kundenkarte, einmal registriert ist alle Versand gratis! Wieso hohe Versandkosten? Beide Firmen sind Beispiele von optimalen Kundenservice. Würden andere Firmen das auch bieten, wäre da etwas mehr Konkurrenz!
  • amazon
    von irmgardp am 19.11.2018 um 16:54
    ich hab bisher keine schlechten erfahrungen gemacht bei amazon - weder bei bestellungen noch bei rücksendungen, und kann daher die bewertung nicht nachvollziehen.
  • Erhebungszeitraum - Bewertung von Amazon
    von amsjschm am 28.11.2016 um 09:02
    Bin entwas überrascht, dass eine Erhebung von Aug. - Okt. 2015 hier angeführt ist, so aufwändig ist es ja nicht, Online Händler auf aktuelles Verhalten bei der Warenrückgabe zu testen. Die Bewertung von amazon ist schlichtweg falsch: Es gibt sehr wohl eine genaue Anleitung für die Rücksendung und auch ein Rücksendeetikett wird seit mehr als 15 Jahre angeboten. Ich kenne keinen online Anbieter, der es seinen Kunden derart einfach macht, bestellte Ware zurück zu senden, wie dies bei amazon der Fall ist.
  • Conrad
    von Martin Hauser am 11.01.2016 um 08:44
    Ich kann die (eher schlechte) Bewertung von Conrad überhaupt nicht nachvollziehen. Die Lieferungen erfolgen schnell und zuverlässig. Reklamationen werden sehr kulant behandelt und auch (originalverpackte) Ware nach einem längeren Zeitraum zurückgenommen. Also - ich bin mit Conrad sehr zufrieden und werde auch in Zukunft meinen Elektronikbedarf dort kaufen.