Formularfeld

28 Ergebnisse für „Bauknecht Trockner“

Suchergebnis
TEST
Heim + Garten - 16.12.2020 ,KONSUMENT 10/2020

Geschirrspüler Sparprogramm

Das passende Spülprogramm spart Strom und Wasser. Wichtig ist aber auch eine entsprechende Lebensdauer.

zum Test >
 8 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Heim + Garten - 21.11.2019 ,KONSUMENT 12/2019

Waschmaschinen, Waschtrockner, Wäschetrockner Waschen und Trocknen

Saubere und flauschige Wäsche liefern sie alle. Achten sollten Sie auf die Handhabungs- und Ausstattungsdetails.

zum Test >
 13 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Heim + Garten - 01.03.2019 ,KONSUMENT 1/2019

Geschirrspül-Maschinen Wenig Ausdauer

Günstige Geschirrspüler verbrauchen viel Strom und Wasser. Beim erstmals durchgeführten Dauertest ging vielen Geräten zudem die Luft aus.

zum Test >
 8 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Heim + Garten - 22.03.2018 ,KONSUMENT 12/2017

Wäschetrockner Preisgünstig vs. umweltfreundlich

A++ Geräte schonen die Geldbörse und trocknen meist ebenso gut wie stromsparendere A+++ Modelle. Letztere erweisen sich jedoch als umweltfreundlicher.

zum Test >
 9 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Heim + Garten - 31.08.2017 ,KONSUMENT 9/2017

Geschirrspüler Gut gespült, schwach getrocknet

Aus fast allen Geschirrspülern kommt das Geschirr sauber heraus. Ein Schongang für die Geldbörse ist das Sparprogramm, es erfordert aber Geduld. Die Schwäche der neuen Gerätegeneration liegt beim Trocknen.

zum Test >
 11 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Heim + Garten - 25.10.2017 ,KONSUMENT 11/2017

Waschmaschinen Saubere Wäscher

Zehn große und kleinere Waschmaschinen der besten Energieklasse A+++ im Test. Die richtige Trommelgröße ergibt sich aus dem persönlichen Nutzungsverhalten.

zum Test >
 8 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Heim + Garten - 29.09.2016 ,KONSUMENT 10/2016

Wäschetrockner Trockene Angelegenheit

Ihre Arbeit verrichten alle Wäschetrockner ordentlich. ­Enorme Unterschiede gibt es bei Preis und Stromverbrauch.

zum Test >
 11 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Heim + Garten - 28.07.2016 ,KONSUMENT 8/2016

Geschirrspüler Gleich gut fürs halbe Geld

Fast jede der ­untersuchten Geschirrspülmaschinen ­liefert saubere Teller, Gläser und Messer. Dass Qualität nicht unbedingt teuer sein muss, zeigt die Constructa, die es zum halben Preis von Testsieger Miele gibt.

zum Test >
 10 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Heim + Garten - 28.05.2015 ,KONSUMENT 6/2015

Geschirrspüler Sparen mit Programm

Viele Maschinen liefern auch im Eco-Durchgang einwandfreie Reinigungsergebnisse für normal verschmutztes ­Geschirr – gut für die Umwelt, es erfordert jedoch Zeit und ­Geduld. Etwas schneller arbeitet das Automatikprogramm, allerdings kommt es teurer.

zum Test >
 10 Seiten (kostenpflichtiger Inhalt)
TEST
Heim + Garten - 29.08.2013 ,KONSUMENT 9/2013

Wäschetrockner mit Wärmepumpe Teuer zahlt sich aus

Die Wärmepumpentechnik spart im Vergleich zur klassischen Kondensation mittels Wärmetauscher gut die Hälfte an Strom. Bis die Wäsche schrank­trocken ist, dauert es aber mindestens zwei Stunden. Bei der Technik passt inzwischen alles, bei der Sicherheit nicht.

zum Test >
 8 Seiten
TEST
Heim + Garten - 24.07.2014 ,KONSUMENT 7/2014

Geschirrspüler Sauberes Geduldspiel

Weniger Strom, Wasser und Lärm. Mit diesen Pluspunkten und sauberem Geschirr wartet die neue Generation von Geschirrspülern auf. Die Dauer der Spülgänge ist zuweilen eine Frage der Geduld.

zum Test >
 11 Seiten
TEST
Heim + Garten - 30.12.2011 ,KONSUMENT 1/2012

Wäschetrockner Geduld spart Strom

Trockner mit Wärmepumpe sind genügsam beim Energie­verbrauch. Geduld ist jedoch nötig: Denn fürs Trocknen brauchen sie viel Zeit. Tadellose Geräte gibt es für 700 bis etwas über 1.000 Euro.

zum Test >
 6 Seiten
TEST
Heim + Garten - 29.05.2013 ,KONSUMENT 6/2013

Geschirrspüler Keine Frage der Breite

Es müssen nicht immer 60 Zentimeter sein: Auch schmale liefern tadellose Ergebnisse, brauchen aber mehr Wasser und Strom.

zum Test >
 8 Seiten
TEST
Heim + Garten - 06.09.2012 ,KONSUMENT 9/2012

Geschirrspüler Tempo kostet Geld

15 Geschirrspüler im Test: Wer schnell saubere Teller aus dem Geschirrspüler braucht, zahlt drauf: Kurzprogramme brauchen jede Menge Strom und Wasser. Geschirrspülmittel, Wasser-Temperatur, die Dauer des Spülgangs und die Mechanik steuern das Ergebnis.

zum Test >
 10 Seiten
TEST
Heim + Garten - 19.01.2010 ,Konsument 2/2010

Wäschetrockner Fortschritt zur Sparsamkeit

Kondensationstrockner sind mit und ohne Wärmepumpe erhältlich. Die Wärmepumpen-Modelle testeten durchwegs gut. Sie sind zwar teurer in der Anschaffung, aber dafür sparsamer im Energieverbrauch.

zum Test >
 7 Seiten
TEST
Heim + Garten - 25.05.2011 ,KONSUMENT 6/2011

Geschirrspüler Trübes Ergebnis

Besonders preiswerte Geschirrspüler zum Einbauen spülen schlecht, verbrauchen viel Wasser und Strom und sind  laut. Wer keine zweite Wahl will, muss mehr Geld hinlegen.

zum Test >
 10 Seiten
TEST
Heim + Garten - 24.03.2010 ,Konsument 4/2010

Geschirrspüler Nach wie vor Geduld gefragt

Die guten Modelle sind sparsam im Wasser- und Stromverbrauch. Aber wer sauberes Geschirr haben möchte, muss immer noch viel Zeit mitbringen.

zum Test >
 8 Seiten
TEST
Heim + Garten - 18.10.2006 ,Konsument 11/2006

Wäschetrockner Die komfortable Alternative

  • Spitzenfeld mit Spitzenpreisen
  • Wärmepumpengeräte brauchen weniger Strom
zum Test >
 8 Seiten
TEST
Heim + Garten - 14.04.2008 ,Konsument 5/2008

Geschirrspüler (vollintegriert) Sparen braucht Zeit

Geschirrspülmaschinen zum Einbauen - geringer Wasser- und Stromverbrauch - ein Spülgang dauert mehr als zwei Stunde

zum Test >
 7 Seiten
TEST
Heim + Garten - 09.12.2003 ,Konsument 1/2004

Wäschetrockner Die Kosten des Komforts

  • Teurer Testsieger
  • Durchwegs hoher Energieverbrauch
  • Es geht oft rascher als im Freien
zum Test >
 10 Seiten
Seite: 12 weiter