KONSUMENT.AT - Reiseversicherungen: FAQ - Reisehaftpflichtversicherung

Reiseversicherungen: FAQ

Sinnvoll abgesichert

Seite 6 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 5/2019 veröffentlicht: 17.04.2019

Inhalt

Reisehaftpflichtversicherung

Reisehaftpflichtversicherung: Übernimmt gerechtfertigte Schadenersatzansprüche an den Versicherten und wehrt ungerechtfertigte Ansprüche ab. Eine Reisehaftpflichtversicherung gilt nur für die versicherte Reise. Besser ist es, generell eine private Haftpflichtversicherung abzuschließen, die vorzugsweise weltweit Gültigkeit hat. In Österreich ist sie üblicherweise an die Haushaltsversicherung gekoppelt, kann aber auch separat abgeschlossen werden.

Übliche Leistung: Übernimmt gerechtfertigte Schadenersatzansprüche an den Versicherten und wehrt ungerechtfertigte Ansprüche ab

Stolpersteine: Deckungsbereich prüfen – Vielreisende sollten weltweiten Schutz haben, Schadensabwicklung in Kooperation mit dem Versicherer

Möglicherweise gedeckt über: Private Haftpflichtversicherung (inkludiert in Haushaltsversicherung), Kreditkarte

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
15 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Stornoversicherung versus Komplettschutz
    von Fitnessjunkie am 18.04.2019 um 18:24
    Mir ist schon öfters aufgefallen, dass eine reine Stornoversicherung wesentlich teurer ist als ein Komplettschutz, der alles inkl. Storno beinhaltet.